Der Geschmack von Sommerregen – Julie Leuze

Der Geschmack von Sommerregen

Welche Farbe hat die Liebe

Kurzbeschreibung:
Sophie ahnt nicht, dass ein halbes Lächeln alles auf den Kopf stellen wird. Dass ein einziger Blick aus schokoladenbraunen Augen ausreichen wird, um ihre Welt in Funken sprühendes Himmelblau zu tauchen. Dass ein einziger Kuss ihr den Mut verleihen wird, dem Familiengeheimnis auf den Grund zu gehen, das ihr Leben bis jetzt bestimmt hat. Mattis ahnt nicht, dass Sophie ihm entlocken wird, was er vor allen anderen verbirgt. Dass er sich mit ihr so sicher fühlen wird wie noch mit niemandem zuvor. Beide ahnen nicht, dass ihre Liebe sie über sich selbst hinauswachsen lassen wird. Sophie und Mattis. Mattis und Sophie.

Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
Verlag: Egmont INK (11.07.2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3863960629
ISBN-13: 978-3863960629
Leseprobe: Der Geschmack von Sommerregen.pdf

Über die Autorin:
Julie Leuze wurde 1974 in Wiesbaden geboren. Als Kind lernte sie das bayerische Landleben kennen, als Jugendliche München und als Abiturientin Mr Right. Sie studierte in Konstanz (viel See, wenig Stress), bekam drei Kinder (viel Liebe, wenig Schlaf) und arbeitete als Journalistin (viel Lokalkultur, wenig Skandalöses). Seit sie zeitgleich ihre Hochsensibilität und ihre Leidenschaft fürs Romanschreiben entdeckte, verfasst sie mit großer Begeisterung Bücher für Erwachsene und Jugendliche. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in Stuttgart.

Eine wunderschöne Liebesgeschichte zwischen zwei Teenagern, die beide in einer Welt leben, die für die Mehrheit der Menschen unberührt bleibt.

Ein grandioses Farbenspiel zwischen Liebe, Begehren, Angst, Hoffnung, Eifersucht…

Die gesamte Story ist sehr einfühlsam, tiefgründig und authentisch geschrieben.

Die Autorin geht absolut selbstverständlich mit dem Thema Sex um und macht hieraus kein Tabuthema. Sie hat hier ein perfektes Maß gefunden um einem Jugendroman gerecht zu werden ohne dabei billig zu klingen. Zudem nimmt dieses Thema einen immer größeren Stellenwert in der heutigen Jugend ein und darf durchaus zu Papier gebracht werden.

Die Protagonisten wirken real und absolut sympathisch. Der Schreibstil ist flüssig und folgt einem schlüssigen roten Faden. Das perfekte Buch für einen Sommertag am Strand oder See.

Eure
unterschrift


wallpaper-1019588
Masters, der etwas andere Rückblick
wallpaper-1019588
Ein Stück Hoffnung in der Apokalypse
wallpaper-1019588
Wohnsitz aus Deutschland abmelden? Das sind die Vor- und Nachteile
wallpaper-1019588
Wirsingeintopf mit Hackbällchen
wallpaper-1019588
Rechtsruck und Fremdenfeindlichkeit
wallpaper-1019588
Unterwegs auf dem Forststeig – Etappen 1 bis 3
wallpaper-1019588
Unterwegs auf dem Forststeig – Etappen 4 bis 7
wallpaper-1019588
Infliction erhält kurz vor der für Konsolen-Veröffentlichung einen neuen Trailer