Der erste Brei

Seit ungefähr einer Woche versuchen wir, der Kleinen den ersten Brei schmackhaft zu machen. Wir versuchen momentan, ihn Abends vor dem Schlafengehen zu füttern. Unser Hintergedanke war natürlich, dass sie dadurch etwas länger schlafen kann. Das klappt so mittel... Ich weiß, man soll den ersten Brei Mittags füttern, aber ich wollte es einmal so probieren. Auch nehmen wir keinen Gemüsebrei sondern einen Getreide-Milch-Brei <Schande über mein Haupt>, und zwar den Bananen-Getreide-Bananen-Brei von Milupa (ab dem vierten Monat) zum anrühren <nochmals Schande!>. So sieht das dann aus..
Der erste Brei
Ich nehme zwei Esslöffel vom besagten Breipulver für eine kleine Portion..
Der erste Brei
.. und gieße das Ganze mit einem Schwung (ca. 50 ml) abgekochtem Wasser auf..
Der erste Brei
.. dann ist das Ganze erstmal etwas dünnflüssig. Ich rühre es gut um und lasse es einen Moment ziehen und abkühlen..
Der erste Brei
.. dann sollte der Brei eine gute "breiige" Konsistenz haben. Nachdem ich getestet habe, ob die Temperatur okay ist...
Der erste Brei
.. kanns auch schon losgehen! Das Baby sitzt dabei am Besten im Hochstuhl oder auf dem Schoß. Am Anfang reichen ca. 4 Löffel, diese Menge steigert man dann langsam. Man sollte einen Plastiklöffel nehmen, denn der hat nicht diesen metallischen Geschmack. Dieser hier ist der langstielige von der Rossmann-Marke "Babydream". Nach der Fütterung kann man dann nochmal probieren, ob noch ein Bedarf an Milch besteht.
♥ Bon Appetit ♥

wallpaper-1019588
Weitere Bandankündigungen – Maifeld Derby nennt Faber als dritten Headliner
wallpaper-1019588
Akku-Scheinwerfer IXON SPACE überzeugt
wallpaper-1019588
Aufladen, aufleben, abheben: Shades of Winter Freeride-Camp in Gastein
wallpaper-1019588
Arbeiten an Weihnachten – Mit diesen 5 Tipps kommen Sie in Weihnachtsstimmung
wallpaper-1019588
Xbox Game Pass Ultimate - Hol dir das Maximum
wallpaper-1019588
GreedFall - Entdecke eine neue Welt
wallpaper-1019588
Mein schlimmster Lauf
wallpaper-1019588
Hoverloop - Gameplay-Trailer gibt tiefere Eindrücke in Drohengefechte