Der DAX fällt seit gestern – ist die Korrektur eingeleitet?

1_euro_2009_2Die Bären haben gestern die Regie an der Frankfurter Börse übernommen – mit deutlich über 3 Prozent war der gestrige Kurssturz das fetteste Tagesminus seit über einem Jahr.

Die Gründe liegen wir häufig in Übersee – dort begann gestern eine Aktionskette mit der Veröffentlichung schlechter Zahlen zum Wirtschaftswachstum in den USA.

Das bedeutet, dass FED-Chefin Janet Jellen wohl die Zinsen nicht wie befürchtet mit anziehender Wirtschaft wieder höher setzen wird, denn ganz offensichtlich zieht da nichts an in den Vereinigten Staaten. Der Dollar verlor gestern deutlich gegenüber dem Euro – und die im DAX engagierten Investoren machten Kasse wie lange nicht mehr.

Heute scheint das auch weiter zu gehen, obwohl der Euro einen Teil seiner Gewinne von gestern schon wieder abgegeben hat. Eine halbe Stunde nach Börsenstart sind schon wieder mehr als 100 Zähler weg. Der heutige Tag an der Börse scheint in jedem Fall wieder interessant zu werden…


wallpaper-1019588
Jetzt geht's rund! Verrückt nach Waboba Fun Bällen & Osterverlosung
wallpaper-1019588
Geschlechtergerechte Verwaltungssprache in Hannover
wallpaper-1019588
Sparkasse sperrt alle Kreditkarten
wallpaper-1019588
Meditation für das 1. Chakra: Wurzelchakra
wallpaper-1019588
Amalfiküste – Sehenswürdigkeiten und Reisetipps
wallpaper-1019588
3. ADVENT: Verlosung mit Fantasie4Kids
wallpaper-1019588
Das Wetterprojekt
wallpaper-1019588
Lebkuchentörtchen mit Zimt-Frischkäse-Creme und Cranberry-Marmelade