Der Charme der Fichte - Gedanken zum 578. Dresdner Striezelmarkt

Am 28. November eröffnet auf dem Dresdner Altmarkt der 578. Striezelmarkt. Tausende Gäste aus nah und fern werden sich wieder durch die engen Gassen auf dem Altmarkt "drängeln". Lichterglanz, Glühweinduft und das besondere Flair werden wieder begeistern.
Wie wir Dresdner und Insider aber wissen, gibt es jedes Jahr vor und während des Striezelmarktes Diskussionen. Themen der letzten Jahre waren unter anderem, das die Stadt Dresden (immer noch) keinen eigenen Webauftritt für den Striezelmarkt hat oder aber wurde die Ständekultur diskutiert, wobei "bestimmte Klammotten- und Dingenshütten" vom Striezelmarkt verbannt wurden. Die Änderung der Standaufteilung brachte gemütlicheres Flair in die Gassen, wurde aber von einigen Händlern in plötzlich aufgetanen Sackgassen kritisiert. Vorgenanntes beweißt, dass der Striezelmarkt jährlichen Diskussionsstoff bietet. Und dieses Jahr?
Die Fichte! Ja, wir haben eine Fichte, wie jedes Jahr. Das insgesamt 10.000€ teure Naturprodukt ist dieses Jahr, sagen wir mal ... ein wenig lichtdurchlässig. Viele Dresdner sagen hässlich dazu ... und "viel schlimmer", Leipzig hat den schöneren Baum, ohne Frage, wie dieses Foto der DNN beweißt. Nun fordern viele Dresdner den Austausch der Fichte, nur ist das logistisch nicht mehr möglich. Der Abteilungsleiter des Staatsforstbetrieb Bezirk Dresden meinte, dass der diesjährige Baum genauso aussieht, wie die letzten Jahre. Im Dunkeln, mit Beleuchtung? Nach der Einnahme von mehreren Glühweinen? Ich weiß es nicht ... Aber werden die vielen Besucher unsere Fichte ("in diesem Zustand") überhaupt wirklich wahrnehmen, oder geht der "Charme des Baumes" zwischen dem Hasten vom Glühweinstand zur Gebäckhütte eventuell unter? Werden unsere vielen japanischen Gäste ihre, hastig aus dem Reisebus geknipsten, Bilder zu Hause diskutieren und über unsere Fichte lachen? ... Fragen über Fragen ...
Macht euch selbst ein Bild mit dem großartigen Timelapse-Video von T-RECS Timelapse Recordings aus dem letzten Jahr ...

Striezelmarkt Dresden 2011 in HDR von T-RECS Timelapse Recordings on Vimeo.


Empfehlung: Warnung vor dem Dieb bei stefanolix.wordpress.com
Etwas verpasst? Dann einfach meinen Blog über diese Links abonnieren: Dapema ONLINe per Email verfolgen oder meinen Twitter Blog Feed: @dresdenpower - Mitgestalten? Dann Dapema ONLINe bei Facebook beitreten. Add jetzt Dapema auch bei Google+.


wallpaper-1019588
Wann sollte man seine Heckenschere schärfen?
wallpaper-1019588
Frühling in Schwedens Mitte: Outdoor-Urlaub in Jämtland
wallpaper-1019588
OnePlus Nord 2T bei yourfone mit kostenlosen OnePlus Kopfhörern
wallpaper-1019588
Einen kleinen Garten gestalten: So nutzen Sie den Platz bestmöglich