Der Bürschä - Quer Nehmen

Der Bürschä - Quer Nehmen
Der Buerschä wurde auf der Straße angesprochen, ein Foto ("Selfie") zu machen. Nichts leichter als das, Handy (neudeutsch Smartphone) raus und was passierte? Es fehlten Personen auf dem Bild. Da rief ein Passant ihm zu: "Nimm es Quer!" Das ging dem Buerschä nicht mehr aus dem Kopf und schrieb den Text, wie dieses "Shooting" abgelaufen ist. In seinem typischen Ruhrpoot Dialekt interpretiert der Künstler seine eigenen Liedtexte. Arrangeur und Komponist Frank Fallak ließ sich einige Schmankerln einfallen, den doch lustigen Text musikalisch umzusetzten.Ein "Handysong" in 3 Versionen. Durchgehend Tanzbar. Bereits jetzt steht fest, das es kein Einzelwerk sein soll, denn der Burschä hat bereits weitere, aus dem Leben gegriffene Texte angekündigt,Lassen wir uns überraschen, was das Studio MachMa Sound und Frank Fallak, sowie Michael Erlhoff noch alles so auf die Beine stellen! Wenn es ein bisschen mehr sein darf, erwarten Sie mit Spannung die nächsten Produktionen aus der Schmiede MachMa Sound.

wallpaper-1019588
Homeworld 3 – ein RTS für Anfänger und Veteranen mit grandioser Grafik und sparsamen Mikromanagement
wallpaper-1019588
The Callisto Protocol Gegner sollen nicht nur Gefährlich sondern auch beängstigend sein
wallpaper-1019588
Ravenbound will Roguelike mit einer Open World kombinieren
wallpaper-1019588
Garten winterfest machen: eine 12-teilige Checkliste für einen schnellen Überblick