Der Bitcoin bleibt bei 17.000 Dollar

Der Bitcoin bleibt bei 17.000 DollarDie Digitalwährung Bitcoin bleibt nach ihrem Aufstieg in den klassischen Finanzmarkt durch die erste Ausgabe von Futures an einer regulierten Börse am Montag weiter gefragt. Bis heute hielt sie sich auf den wichtigsten Handelsplätzen in der Nähe von 17.000 US-Dollar, wie der Chart zeigt.

Am dritten Handelstag seit dem Start des ersten Terminkontrakts kostete ein Bitcoin auf dem Handelsplatz GodmodeTrader (GT) heute früh rund 16.500 Dollar. Auf der anderen wichtigen Plattform Coinbase, wo die Kurse zuletzt besonders heftig ausschlugen, notierte sie gestern bei 17.240 Dollar.

Seit dem Start des ersten Terminkontrakts an einer regulierten Börse lässt sich der Bitcoin nun auch am klassischen Finanzmarkt handeln und nicht nur auf den spezialisierten Online-Portalen. Direkt am Montagabend war der Preis für einen Bitcoin vor diesem Hintergrund zum ersten Mal auf allen wichtigen Handelsplätzen über 17.000 Dollar gestiegen – auf Coinbase sogar zeitweise über 18.000 Dollar.


wallpaper-1019588
Frauenliteratur – Meine immerwährende Weihnachts-Leseliste
wallpaper-1019588
Das Maifeld Derby bestätigt The Kills in großer Bandwelle
wallpaper-1019588
Lohnerhöhung: 9 Tipps für das Gespräch mit dem Vorgesetzten
wallpaper-1019588
Malediven – dem Paradies so nah – Tipps und Erfahrungen
wallpaper-1019588
Steven Loyd - Bye Bye Juanita
wallpaper-1019588
Ric Moreno - Es Ist Sommer
wallpaper-1019588
Andy Schäfer - Der Junge Mit Der Mundharmonika
wallpaper-1019588
Andy Schäfer - Dann Küss Mich Doch Jetzt