Der Bitcoin bleibt bei 17.000 Dollar

Der Bitcoin bleibt bei 17.000 DollarDie Digitalwährung Bitcoin bleibt nach ihrem Aufstieg in den klassischen Finanzmarkt durch die erste Ausgabe von Futures an einer regulierten Börse am Montag weiter gefragt. Bis heute hielt sie sich auf den wichtigsten Handelsplätzen in der Nähe von 17.000 US-Dollar, wie der Chart zeigt.

Am dritten Handelstag seit dem Start des ersten Terminkontrakts kostete ein Bitcoin auf dem Handelsplatz GodmodeTrader (GT) heute früh rund 16.500 Dollar. Auf der anderen wichtigen Plattform Coinbase, wo die Kurse zuletzt besonders heftig ausschlugen, notierte sie gestern bei 17.240 Dollar.

Seit dem Start des ersten Terminkontrakts an einer regulierten Börse lässt sich der Bitcoin nun auch am klassischen Finanzmarkt handeln und nicht nur auf den spezialisierten Online-Portalen. Direkt am Montagabend war der Preis für einen Bitcoin vor diesem Hintergrund zum ersten Mal auf allen wichtigen Handelsplätzen über 17.000 Dollar gestiegen – auf Coinbase sogar zeitweise über 18.000 Dollar.


wallpaper-1019588
Raspberry Pi Temperatur im Jahresdurchschnitt 55,6 Grad Celsius (摄氏)
wallpaper-1019588
Videopremiere: Chain Wallet geben uns mit „Ride“ eine Stadtführung von Bergen im VHS-Look
wallpaper-1019588
Arbeitsgerichtsgericht Berlin: keine Entschädigung für abgewiesene Lehrerin mit Kopftuch!
wallpaper-1019588
Kündigung wegen Abwerbung von Arbeitskollegen – wann rechtmäßig?
wallpaper-1019588
April-Lizenzen von Tokyopop bekannt!
wallpaper-1019588
DxOmark Selfie: Welches Smartphone hat die beste Selfie-Kamera?
wallpaper-1019588
Loslassen, was nicht mehr zu einem passt
wallpaper-1019588
Loslassen, was nicht mehr zu einem passt