Der beste Alternativführer für Barcelona

In diesem Post will ich euch einige Ratschläge darüber geben, was man in Barcelona unternehmen kann. Alternative Pläne für Familien, Pärchen und Jugendliche, die die Stadt aus einer ganz besonderen Perspektive erleben wollen. Die Stadt wird somit doppelt attraktiv. Man muss sich innovieren und renovieren, selbst im Tourismusbereich.alternativfuhrer-barcelona

Fahrradroute 

In der katalanischen Hauptstadt ist es einfach Dinge zu unternehmen, die nichts mit dem normalen Touristenprogramm zu tun haben. Man kann neben einem Besuch der Sagrada Familie, Montjuic und die unendlich vielen Sehenswürdigkeiten der Stadt auch andere Dinge erleben. Ich empfehle euch eine Tandemfahrt durch diese Orte, die, obwohl sie bereits bekannt sind, so auf neue Weise erlebt werden. Der Schlüssel liegt darin, die Stadt aus einer anderen Sicht zu erleben. Und um die Tour zu beenden, gibt es nichts Besseres, als den Sonnenuntergang am Barceloneta Strand zu erleben. In der Nähe gibt es einen Ort, der diese Art von Fahrrädern vermietet, und zwar im Paseo de la Barceloneta 33. 

Cava-Weinprobe

Für diejenigen, die etwas Entspannteres unternehmen wollen, gibt es Weinverkostungskurse, die das Institut del Cava in Plaza Francesc Macía 3 angeboten werde. Ein Seminar, das rund 22 Euro kostet, und bei dem man ein bisschen beschwipst nach Hause zurückkehrt, aber in der Regel mit viel neuem Wissen über die Sektproduktion und die Kuriositäten über dieses leckere Elixier, das traditionellerweise an Silvester getrunken wird. Am Besten vorher vorbeigehen oder anrufen, um eine Reservierung zu machen, da der Kurs immer gut besucht ist. Alternativ dazu können sich Gastronomiefans auch zum Kurs ´Sabores´ anmelden. Es handelt sich um einen Workshop über mediterrane Küche im glamourösen Gracia Viertel, wo man lernt, die köstlichen Gerichte dieser Gegend zu kochen. Aber nicht nur das, auch kann man hier japanische Küche, Kuchen, Tapas oder kreative ´Pinchos´ kochen lernen.

Camp Nou 

Fußballfans aufgepasst! Und auch alle Familien mit Kindern, die den Camp Nou sehen möchten. Man kann die VIP-Lounge, die Umkleide, den Tunnel, die Bank und die Pressekabinen, und sogar das TV-Studio von Nahem erleben. Ein Highlight für Alt und Klein. Bei diesem Besuch erlebt man alle Facetten des Alltags des Barca und die Magie dieses Stadions. Erfahre auf der Tour Camp Nou alles über die Geschichte und die Gegenwart dieses berühmten Stadions. Die Tour beinhaltet einen Besuch in das Museum des Barca, wo man fast alle Trophäen sehen kann, sowie Fotografien, persönliche Gegenstände von großen Legenden, die Teil dieses Teams waren. Wenn ihr euch für diesen Plan interessiert, dann hier die nötige Information: Es befindet sich in Carrer d´Arístides Maillol, und man findet am Eingang 7 und 9 hinein, das Telefon lautet: 902 189 900.

FKK

Für alle FKK-Fans unter euch, ist der Strand von San Sebastia, südlich der Barceloneta, das Richtige. Und auch außerhalb der Saisonzeit findet man hier viele Menschen, die sogar der Kälte trotzen. Aber nur FKKler tümmeln sich an diesem Strand, sondern auch unzählige Surfer, die Sommer, Herbst, Winter und Frühling hier die Wellen reiten. Für sie gibt es keine Jahreszeiten, und es wirklich ein nettes Spektakel, ihnen zuzuschauen.

 


wallpaper-1019588
Den richtigen Fitness Tracker finden – Teil 1 Garmin
wallpaper-1019588
Mariazeller Bergwelle 2018 – Programm
wallpaper-1019588
Anime-Marathon zum Neujahr auf Prosieben MAXX
wallpaper-1019588
10 Dinge, die du unbedingt in deinem Zypern-Urlaub erleben solltest
wallpaper-1019588
Das unbekannte Ziel
wallpaper-1019588
Friday-Flowerday 46/18
wallpaper-1019588
Der multimodale Verkehrsmix zahlt sich aus – für Geldbeutel, Stadt und Umwelt
wallpaper-1019588
Auf Augenhöhe mit dem Heiligen