Der Beginn eines Filmprojekts…

Seit einiger Zeit ist es etwas ruhiger hier auf dem Blog geworden. “Der liegt auf der faulen Haut”, mag so mancher gedacht haben, aber dem war nicht so. Ich war mir einem neuen Projekt beschäftigt, an dem ich mich beteilige. Es handelt sich dabei ein gesellschaftskritisches Filmprojekt, das sich dem Thema “Verschwendung von Lebensmitteln” widmet. Wir kochen dabei mit Lebensmitteln die wir vorher in Mülltonnen gefunden haben. Mit Humor treffen Waste Diver und Koch zusammen und bereiten Essen aus dem gefundenen “Müll” zu. Wir wollen damit auf humorvolle und kreative Weise zur Diskussion einladen.

Die erste Staffel des mehrteiligen Filmprojektes spielt im schönen Salzburg und wird in den kommenden Wochen gedreht. Den Trailer haben wir schon heute gedreht. Gezeigt wir der allerdings erst am Montag.

Hier sind schon mal die ersten Fotos vom Set.
Der Beginn eines Filmprojekts…
Unser Kameramann Daniel will es ganz genau wissen und auch das Licht muss immer passen:
Der Beginn eines Filmprojekts…
Am Schluss gibt es natürlich als Belohnung auch etwas zu Essen. Kameramann Daniel, Regisseur und Master Mind David und ich beim Verzehr des Linsen-Apfelsalates mit Feta Käse. (Das Rezept folgt in den kommenden Tagen)
Der Beginn eines Filmprojekts…


wallpaper-1019588
Bluetooth-Lautsprecherr Anker SoundCore 2 im Angebot
wallpaper-1019588
10 Zimmerpflanzen, die für Menschen und Tiere ungiftig sind
wallpaper-1019588
Vegane Hundeernährung?
wallpaper-1019588
[Manga] The Vote [1]