Der amerikanische Tag der Waffel – National Waffle Day

Der heutige 24. August steht ganz im Zeichen des Waffeleisens. Denn am 24. August 1869 erhielt der Amerikaner Cornelius Swarthout aus Troy, New York das Patent für ein Gerät, mit dem man Waffeln backen konnte. Kurzum, er hatte sich das patentieren lassen, was wir heute  Der heutige amerikanische National Waffle Day (dt. Nationaler Waffel-Tag) darf aber keineswegs mit dem International Waffle Day verwechselt werden. Letztgenannter wird immer 25. März in Schweden unter dem Namen Våffeldagen begangen und wir werden hier auf den kuriosen Feiertagen zu gegebener Zeit auch darüber berichten. Für heute aber zunächst wieder zurück zur US-amerikanischen Variante des Tag der Waffel.

Kuriose Feiertage - 24. August - Der amerikanische Tag der Waffel - National Waffle DayDas Waffeleisen von Cornelius Swarthout

Swarthouts Patent aus dem Jahre 1969 bezieht sich auf ein Waffeleisen, welches auf einen Kohle-, Holz- oder Gasöfen aufgesetzt werden konnte (siehe dazu auch das Foto oben). Obwohl die Technik des Waffeleisens bereits seit dem 14. Jahrhundert aus den Niederlanden/Belgien bekannt war, erweiterte Swarthout seine Version des Waffeleisens um einen langen Handgriff und einen Verschluss, sodass der/die Waffelmacher das Eisen auch auf dem Ofen wenden konnten. Populär wurde das Waffeleisen in den Vereinigten Staaten dann durch den deutschen Immigranten John Kleimbach, der als Handelsreisender die auf diese Weise hergestellten Waffeln verkaufte. Grundlage seines Geschäfts war ein defektes Waffeleisen aus dem Mansion House Hotel in Pennsylvania, welches Kleimbach reparierte und fortan seine Waffeln zum Preis von 1 Penny für eine bzw. 10 Cent für ein Dutzend verkaufte. Besonderes Aufsehen erregte er damit auf der Chicago World’s Fair im Jahr 1893, wo seine Waffeln zu einem der Hauptattraktionen wurden. Aber natürlich machte der technische Fortschritt auch vor Swarthouts Erfindung nicht halt und schon 1911 entwickelte das amerikanische Unternehmen General Electric in Person von Thomas J. Steckbeck das erste elektrische Waffeleisen, welches am 26. Juli in Massenproduktion ging und technisch gesehen die Grundlage von dem bildete, was heute noch in vielen Haushalten als Waffeleisen benutzt wird.

Der National Waffle Day in den USA

Obwohl der Nationale Waffeltag auch in den USA eher in die Kategorie kuriose Feiertage, die nicht unbedingt der breiten Öffentlichkeit bekannt sind, fällt, lassen sich doch einige Hinweise auf sein Begehen finden: So feiern viele amerikanische Restaurants den heutigen Waffeltag mit Sonderangeboten oder speziellen Waffel-Kreationen. Besonders in Troy im Bundesstaat New York, Heimatstadt von Cornelius Swarthout wird dieser historische Bezug dafür genutzt. Exemplarisch sei hier auf die lokale Brauerei Brown’s Brewing Company verwiesen, die jedes Jahr ihre eigene Waffle Week (Waffel-Woche) im Zeitraum vom 19. – 24. August begeht.

Weitere Infos rund um den amerikanischen Tag der Waffel

Bildquelle: http://www.google.com/patents/US94043


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte