Der alternative Jahresrückblick 2011

Der wegen seiner mangelnden Linientreue aus dem GEZ- Sender RBB entfernte Radiomoderator Ken Jebsen wartete nun mit einem Jahresrückblick der ganz besonderen Art auf.
Dabei orientierte er sich übrigens an das Format der Sendung ("KenFM"), die er jahrelang erfolgreich für den Berliner Gebührensender moderierte. Allerdings noch deutlicher als gewohnt.
Im Grunde ist es schade, dass das Volk keinen eigenen Fernsehsender besitzt. Denn dann könnten wir zu Silvester anstatt der Leersätze des wandelnden Hosenanzuges, realistischere Worte vernehmen.
Ein Jahresrückblick ohne all die Guttis, Gottschis, Glubschis.
Hört selbst:

Der alternative Jahresrückblick 2011...
Ab [11:02 min] äußert sich Jebsen zur Pressefreiheit in der BRD. Das ist dahingehend interessant, weil er ein jahrelanger und erfolgreicher Mitarbeiter von Radio- Berlin- Brandenburg war.

wallpaper-1019588
#RealTalk: Depression kann jeden treffen!
wallpaper-1019588
Das beste Release der Woche: CHILDREN
wallpaper-1019588
Deutscher Entwicklerpreis 2017 – die Nominierten
wallpaper-1019588
Schnitzer hat neue glutenfreie Veggie Brote, Schoko-Muffin und Baguette – Gewinnspiel
wallpaper-1019588
Paprika-Hummus
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Part-Time Friends
wallpaper-1019588
Bougainvillea an der Cala Millor
wallpaper-1019588
Seelenstriptease hinterm Konferenzpult