Der Abschaum, der uns geschickt wird, ist nicht angenehm

Foto: welt.de

In den letzten Wochen gaben deutsche Urlauber durch mehr oder minder schöne Schlagzeilen auf Mallorca von sich reden gemacht. Seien es offenbar Rechtsextreme im Bierkönig oder pöbelnde und prügelnde Urlauber.

Der Bürgermeister von Palma de Mallorca, Antoni Noguera, hat nun auf die Vorfälle reagiert. Der Mallorcazeitung sagte er „Der Abschaum, der uns geschickt wird, ist nicht angenehm. Es ist ein kleiner Teil der Urlauber, aber wir verlangen von den Herkunftsländern ein bisschen mehr Mitverantwortung.“ Es bestehe die Gefahr, dass bei den Anwohnern an der Playa de Palma Vorurteile verstärkt würden. Es könne sogar eine „Deutschen-Phobie“ entstehen.

Für seine harten Worte erntete der Bürgermeister bereits Kritik: Diese kam von der oppositionellen Volkspartei. Sprecherin Marga Durán sagte, es sei unverantwortlich, einen Teil der deutschen Urlauber als „Abschaum“ zu bezeichnen.

Der Abschaum, der uns geschickt wird, ist nicht angenehmDiesen Beitrag / Angebot bewerten

wallpaper-1019588
[Manga] Assassination Classroom [9]
wallpaper-1019588
Mit dem E-Bike rund um Frankenberg (Eder)
wallpaper-1019588
10 Pflanzen gegen Mücken: Natürlicher Schutz vor juckenden Stichen
wallpaper-1019588
Wintergarten anbauen: 6 Kriterien, die es zu beachten gilt