Der 8. Mai | 75 Jahre Kriegsende | Tag der Befreiung | Soll der 8. Mai deutscher Feiertag werden?

In Berlin wird der 75. Jahrestag am 8. Mai 2020 einmalig ein gesetzlicher Feiertag sein. In verschiedenen europäischen Ländern ist der 8. Mai als Tag der Befreiung ein Gedenktag. Es wird an den 8. Mai 1945 der bedingungslosen Kapitulation der deutschen Wehrmacht und damit des Endes des Zweiten Weltkrieges in Europa und der Befreiung vom Nationalsozialismus erinnert. In vielen Ländern feiert man ihn als stillen Gedenktag. In Frankreich und anderen Ländern wird er als Feiertag mit großer öffentlicher Beteiligung begangen. Das Kürzel VE-Day (Victory in Europe Day) ist in den USA sowie den drei Commonwealth-Staaten Vereinigtes Königreich, Kanada und Australien üblich. In der DDR war er von 1950 bis 1967 und im Jahr 1985 (40. Jahrestag) gesetzlicher Feiertag. In Deutschland wurde anlässlich der 75 vergangen Jahre darüber nachgedacht, diesen Tag künftig ebenfalls als Feiertag zu begehen; dies stieß allerdings auf Diskussionen. In diesem Jahr gibt es anlässlich der 75 Jahre Kriegsende eine gleichnamige Website www.75-jahre-kriegsende.de

Der 8. Mai | 75 Jahre Kriegsende | Tag der Befreiung | Soll der 8. Mai deutscher Feiertag werden?


wallpaper-1019588
Review zu Blue, Clean
wallpaper-1019588
Dreharbeiten zur Live Action-Adaption „Cowboy Bebop“ werden fortgesetzt
wallpaper-1019588
Publisher KAZÉ sichert sich Movies zu „Code Geass: Lelouch of the Rebellion“
wallpaper-1019588
12 Sims-Spieler kämpfen in einer Spielshow um 100.000 US-Dollar