Depeche Mode: Vergriffen

Depeche Mode: VergriffenDas Raunen wird lauter: Diesen Freitag soll es also soweit sein, die neue Single "Where's The Revolution" von Depeche Mode erscheint und eines ist schon mal klar - rein optisch ist das Ganze ein ziemlicher Fehlgriff. Warum die drei Herren, musikalisch noch immer vorbildhaft und selbst einigermaßen inspiriert, so unbeirrbar an einem Illustrator Anton Corbijn festhalten, wo dessen Stärken doch ausgewiesenermaßen im Foto- und Filmbereich beheimatet sind, wird ein Rätsel bleiben. Verwischte Typo, infantile Symbole, da ist die tote Ente von "Playing The Angel" und das Aschenbechermotiv bei "Sounds Of The Universe" fast schon gelungen. Sei's drum, entscheidend ist der Inhalt und da wird man Ende der Woche Genaues wissen. Das dazugehörige Album "Spirit" dann am 17. März.
Depeche Mode: Vergriffen
Depeche Mode: Vergriffen

wallpaper-1019588
Wie viel Sand für Sandkasten? Mit diesem Trick finden Sie die optimale Menge
wallpaper-1019588
#1080 [Session-Life] Weekly Watched 2021 #08
wallpaper-1019588
Redcon-1 – Army of the Dead
wallpaper-1019588
Designer zeigt Konzept eines Tesla Smartphone mit Gehirn-Anbindung