Denn sie wußten was sie tun

Behörden sollen seit Jahren gewusst haben, dass Roundup, das weltweit meistverkaufte Unkrautvernichtungsmittel des Saatgutproduzenten Monsanto, zu Geburtsfehlern führen kann.
Dies steht in dem Bericht mit dem Titel ,Roundup and birth defects: Is the public being kept in the dark?.
Die Autoren dieses Berichts sind Fachleute der offenen Plattform Earth Open Source. Es gibt zahlreiche Studien die belegen, das schon geringste Mengen zu Fehlbildungen bei Frosch- und Hühnerembryos führen.
Auch Hormonstörungen, DNA-Schäden und Krebs sind festgestellt worden. Dies ist dem Bundesministerium für Verbraucherschutz spätestens seit 1998 bekannt, hat aber immer wieder behauptet, Roundup sei sicher.
Die EU schloß sich dieser Einschätzung an und verschob eine Untersuchung über Roundup auf das Jahr 2015.
Concerns about the best-selling herbicide Roundup® are running at an all-time high. Scientific research published in 2010 showed that Roundup and the chemical on which it is based, glyphosate, cause birth defects in frog and chicken embryos at dilutions much lower than those used in agricultural and garden spraying. The EU Commission dismissed these findings, based on a rebuttal provided by the German Federal Office for Consumer Protection and Food Safety, BVL. BVL cited unpublished industry studies to back its claim that glyphosate was safe.

Sorgen über das meistverkauft Herbicic sind auf Rekordhöhe. 2010 veröffentlichte Forschungsarbeiten zeigen, dass Glyphosate, in Bruchteilen der für die Landwirtschaft empfohlene Menge, Geburtsdefekte in Frosch- und Hühnerembryos verursacht. Die EU-Kommission wies diese Ergebnisse ab, und berief sich auf nicht näher benannte Studien des deutschen Bundesamts für Verbraucherschutz- und Nahrungsmittelsicherheit.

Quelle: Roundup and birth defects: Is the public being kept in the dark?
Diesen 52-Seiten-Bericht würde ich gerne hier in deutscher Übersetzung den Lesern präsentieren. Leider fehlt mir im Moment die Zeit dafür. Vielleicht findet sich ja ein Leser, der dies übernehmen möchte? Bitte Mail an: [email protected] wenn jemand daran Interesse hat, damit nicht gleichzeitig mehrere sich dransetzen.
In diesem Bericht wird wieder einmal deutlich, welchen Stellenwert Verbraucherschutz in Deutschland gegenüber Gentechnikkonzernen hat. Keinen.
Weitere interessante Beiträge zur Gentechnik in diesem Blog hier klicken.
Ab sofort sind weiter unten wieder Kommentare ohne Anmeldung möglich.
Vote
Please enable JavaScript to view the <a href="http://disqus.com/?ref_noscript">comments powered by Disqus.</a> blog comments powered by Disqus

wallpaper-1019588
Dran bleiben und mit kleinen Schritten zum Erfolg
wallpaper-1019588
Das beste Release der Woche – Get Well Soon
wallpaper-1019588
Sprenge Deine Grenzen!
wallpaper-1019588
11 Tipps für mehr Erfolg als Freelancer
wallpaper-1019588
Gotteshaus in der Felswand
wallpaper-1019588
Karte mit dem Designerpapier "Weihnachtszeit"
wallpaper-1019588
Schminktipps vom Profi – Boris Entrup #_hellobeautiful Roadshow – Kiel 2018
wallpaper-1019588
Rouladen vom Wasserbüffel mit Apfel-Schalotten-Füllung in Apfelwein-Sauce