Denkmäler fotografieren

Um ein Denkmal richtig in Szene zu setzen braucht man auch einen möglichst ruhigen, unauffälligen Hintergrund. Der kann aber nicht immer und überall realisiert werden. Als gute bzw. brauchbare Alternative bietet sich an, perspektivische Verzeichnungen zu ignorieren und den stolzen Neptun steil von unten gegen den Himmel abzulichten. Eine andere Möglichkeit wäre, mit offener Blende und entsprechend geringer Schärfentiefe das Denkmal quasi vor einen unscharfen Hintergrund zu stellen. Mit einem Weitwinkel wird das wohl ein recht schwieriges Unterfangen aber mit ner langen Brennweite sollte es klappen