Denise Richards war ein wenig nervös beim Dreh mit Charlie Sheen bei Anger Management

Denise Richards

Denise Richards bei Anger Management

Denise Richards bei Anger Management

Die berühmte Hollywood-Schauspielerin Denise Richards gab zu, das sie etwas nervös war, als sie die Dreharbeiten mit ihrem Ex-Ehemann Charlie Sheen hatte für die neue TV-Show Anger Management. Trotz des 4-Jahre Ehe die sie hinter sich haben und den drei Töchter – Sam, Lola, und Eloise, um die sich Charlie Sheen und Denise Richard zusammen kümmern, war es offenbar vor der TV-Kamera etwas anderes als im Privatleben.

Denise erklärte, dass sie ein wenig nervös geworden war, als sie ihre erste Szene  zusammen drehten, weil sie beide bemerkten und realisierten, das alle auf dem Set auf sie starrten. Denise traf Charlie das erste mal auf dem Set von der Komödie Good Advice im Jahr 2001. Die Schauspielerin gab zu, dass sie immer noch gut verstehen. Sie sagte aber auch, das es eher komisch für die Leute am Set war, als es los ging als für sie selber.

Denise Richards erklärte, dass sie viel Spaß hatte zusammen mit Charlie. Denise ist wieder zusammen mit dem Rocker Richie Sambora. Sie deutete weiter an, das es einige Küsse mit Charlie und ihr in der neuen Serie geben wird. Es soll sehr innig zugehen.

Richards erklärte weiter, das die Serie sehr sehenwert wäre, nicht nur wegen ihr, sie sei frisch und Charlie mache einen wunderbaren job, alle scheinen an einem Strang zu ziehen, und die Komik käme sehr auf ihre koste. Sie freue sich wieder zusammen mit Sheen vor der Kamera zu stehen, es wäre vielleicht etwas komisch zuerst, jedoch merkt man das man immer noch etwas für einander übrig hätte.

Sehen sie Denise Richards, zusammen mit Charlie Sheen und Selmar Blair in der Serie Anger Management.

Denise Richards und Charlie Sheen bei Anger Management

Denise Richards und Charlie Sheen bei Anger Management