Den Stress im Gleichgewicht halten

Überall wo ich hingehe höre ich immer den einen Satz “Ich bin gestresst”. Stress kenne ich natürlich auch, gerade mit einem Kleinkind artet der Alltag schon sehr im Stress aus, auch wenn viele das nicht wahr haben wollen. Zum einen muss man eine perfekte Mutter sein in dieser heutigen Gesellschaft, andersrum muss der Haushalt aber auch wie geleckt aussehen und noch am besten dazu noch Vollzeit arbeiten gehen. Auf Dauer kann sowas nicht gut gehen, da wundert es mich nicht, dass das Wort Stress immer mehr und immer häufiger benutzt wird.
Dabei beachten sollten wir aber, dass es zwei verschiedene Arten von Stress gibt.
Zum einen gibt es positiven Stress. Ich empfinde zum Beispiel positiven Stress, wenn ich viele Berichte in einer kurzen Zeit schreiben soll, oder wie sich damals bei meinem Arbeitsplatz die Arbeit gehäufft hat. Ich konnte damit sehr gut umgehen und empfand es als gut. Ich werde gebraucht und kann so zeigen was in mir steckt. So ein Stress bringt mich nicht aus die Ruhe.
Es gibt aber auch den negativen Stress. In erster Linie muss ich aber dazu sagen, dass jeder Mensch Stress anders empfindet. Manche würden bei meinem Beispiel am positiven Stress wahrscheinlich schon negativen Stress haben, jeder empindet es halt anders.
Für mich ist negativer Stress zum Beispiel, wenn wir irgendwo zu einer bestimmten Uhrzeit hin sollen und die Zeit wird knapp. Ich mag nicht zu spät kommen und zu Hause muss ich meinen Mann und meine Tochter treiben. Dann klingelt nebenbei das Telefon, an der Tür klingelt es oder das Mittagessen wollte auch nicht so wie ich. Mit solchen Sachen kann ich wiederum nicht umgehen, dann brauche ich danach erstmal ein bißchen Ruhe und Endspannung für mich.
Ihr solltet immer im Auge behalten, dass negativer Stress auch krank machen kann, deswegen ist es wichtig auch immer einen Ausgleich zu finden, mal endspannen zu können.
Auf der Facebookseite von Antistress Food and Drink GmbH wurden vor kurzem Personen gesucht, die ein Anti-Stress-Drink probieren wollten. Für mich als Mama kam das natürlich wie gerufen, so hab ich mich dann auch darauf beworben, und ich wurde auch angenommen.
Den Stress im Gleichgewicht halten Den Stress im Gleichgewicht halten
Bekommen haben wir einen Antistress Drink in der Geschmacksrichtung Lavendel.
Diese Antistress Drinks haben den Zusatz an Lactium. Lactium ist ein Milcheiweiss, der viele Stressymtome verbessert und so leichter endspannen lässt.
Dieser Antistress Drink soll uns helfen negative Stresssymtome zu reduzieren, Entspannter zu sein und uns besser zu erholen.
Wir haben für unseren Test ja nur eine Flasche von diesem Antistress-Drink bekommen, deswegen kann ich mir kein Urteil darüber machen, inwieweit das Getränk den Stress mindern kann, dazu müsste ich den auf Dauer testen.
Den Stress im Gleichgewicht halten
Natürlich haben wir den Geschmackstest gemacht, dazu haben meine Schwester und ich uns diese Flasche geteilt. Da wir uns diesesmal beide einig waren was den Geschmack angeht, brauch ich nicht zwei Meinungen aufschreiben.
Vom Geschmack her schmeckt er ähnlich wie eine ganz bestimmte Sorte Husenbonbons, wir kommen aber beide nicht auf dem Namen der Bonbons. Wir finden aber beide, dass das Getränk zu lasch schmeckt, da fehlt Geschmack, es schmeckt einfach wie Wasser mit einem hauch von Geschmack. Ausserdem fehlte uns etwas Süße in dem Getränk, das würde ein bißchen Pepp mit reinbringen.
Für uns beide wäre dieses Getränk also nix.
Ich möchte Euch dennoch auf etwas hinweisen :
Solltet ihr öfters negativen Stress erleben und dabei auch noch körperliche oder gar psychische Probleme dabei an Euch beobachten geht bitte als erstes zu Euern Hausarzt. Stress sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen.

wallpaper-1019588
BAG: Kopftuchverbot in Privatwirtschaft zulässig?
wallpaper-1019588
Bild der Woche: „Winterräder“
wallpaper-1019588
Tabu (1931)
wallpaper-1019588
Heilig Abend ohne Weihnachtsbaum
wallpaper-1019588
Termintipp: Herbstkonzert des MV-Aschbach 2019
wallpaper-1019588
"Extinction Rebellion" Berlin trägt Nike
wallpaper-1019588
Ich ass im Gehen
wallpaper-1019588
Achtsamkeit: Auf der Welle des Lebens surfen und auf dem Bord stehen bleiben