Demi Lovato ist manisch-depressiv

Demi Lovato ist manisch-depressiv
Wie Catherine Zeta-Jones, hat nun auch Disneystar Demi Lovato öffentlich bekanntgegeben, dass sie manisch-depressiv ist.
In einem Interview mit "People" erzählt die 18-jährige, dass sie erst während ihres Klinikaufenthaltes mit dieser Diagnose konfrontiert wurde.

Wenn ich zurückblicke macht es Sinn. In manchen Zeitne war ich so manisch, dass ich sieben Lieder in einer Nacht geschrieben habe und bis frühs halb sechs aufgeblieben bin. Ich denke, ich habe mich jetzt wieder unter Kontrolle.


Weitere Info's zur manisch-depressiven Erkrankung (auch bipolare Störung genannt) gibt's hier.


wallpaper-1019588
Gemeinsam ist besser als einsam
wallpaper-1019588
15 musikalische Highlights auf dem Reeperbahn Festival 2018 (1/2)
wallpaper-1019588
Spruchverfahren zum Squeeze-out bei der Kässbohrer Geländefahrzeug Aktiengesellschaft: Erstinstanzlich keine Erhöhung der Barabfindung
wallpaper-1019588
Wie uns das Essen in Studio Ghibli Filmen wirklich hungrig macht
wallpaper-1019588
"Girl" [B, NL 2018]
wallpaper-1019588
Review: Die Braut des Magiers – Merkmal | Guidebook
wallpaper-1019588
Verlosung: Eintrittskarten für die KREATIV Messe in Stuttgart
wallpaper-1019588
Trailer: Samurai Spirits