Dem Himmel so nah - Traumjob Flugbegleiter ?

Künftige Flugbegleiter müssen eine Reihe an Anforderungen erfüllen. Ein Job über den Wolken ist für viele ein Traumziel. Wer sich dieses als Flugbegleiterin beziehungsweise Flugbegleiter erfüllen will, muss aber einige Voraussetzungen mitbringen.

Beruf und Karriere: Dem Himmel so nah - Traumjob Flugbegleiter ?

Kabinenservice bei Lufthansa © Lufthansa



Ohne sie geht an Bord eines modernen Passagierflugzeugs so gut wie nichts. Flugbegleiter beziehungsweise Flugbegleiterinnen kümmern sich nicht nur darum, dass die Passagiere auf ihrer Reise gut versorgt werden. Sie sind auch verantwortlich dafür, dass die sicherheitsrelevanten Vorschriften eingehalten werden. Und noch bevor die Passagiere an Bord gehen, kontrollieren sie unter anderem den Zustand der Kabineneinrichtung, prüfen die Notausrüstung und nehmen die vorbereiteten Speisen für die Versorgung der Fluggäste entgegen.
Klingt auf den ersten Blick einfach, doch zum Job der Flugbegleiter gehört mehr. Im Notfall müssen Flugbegleiter Brände bekämpfen können und dafür sorgen, dass das Flugzeug so schnell wie möglich evakuiert wird. Und natürlich wird eine hohe Servicebereitschaft erwartet. Dazu gehört unter anderem auch, dass sie sich um ältere oder bedürftige Passagiere sowie alleinreisende Kinder besonders kümmern.
Airlines bieten Schulungen an

Eine rechtlich geregelte Ausbildung zum Flugbegleiter gibt es nicht. Von den Fluggesellschaften werden je nach Bedarf Schulungen angeboten. Die Zugangsvoraussetzungen beziehungsweise die Anforderungen an die Kandidaten unterscheiden sich in ein paar Details. Bei der Lufthansa dauert die Schulung beispielsweise rund drei Monate. Bei Air Berlin wird nur die Hälfte dieser Zeit veranschlagt. Ebenfalls nach einem Sechs-Wochen-Kurs kann man bei der Germania - die derzeit übrigens für die Standorte Hamburg, Düsseldorf, Erfurt, Münster-Osnabrück und Karlsruhe/Baden-Baden Verstärkung sucht - als Flugbegleiter beginnen.
Neben einer abgeschlossenen Schulausbildung, fließenden Deutsch- und Englischkenntnissen und einem Mindestalter von 18 Jahren erwartet die Lufthansa von den Bewerbern und Bewerberinnen eine Mindestgröße von 1,60 Meter und ein “angemessenes Körpergewicht”. Ähnlich sieht es bei Air Berlin aus, nur muss man bei der zweitgrößten deutschen Fluggesellschaft mindestens 1,65 Meter groß sein, um eine Chance auf Zugang zur Cabin Crew zu bekommen. 1,65 Meter beträgt auch die Mindestgröße, die Germania erwartet - und übrigens auch die Lufthansa-Tochter Germanwings. Neben einem guten allgemeinen Gesundheitszustand erwarten die Airlines zudem, dass die Sehschärfe des Bewerber innerhalb des Bereichs von plus und minus fünf Dioptrien liegt.
Je nach Airline variiert auch das Gehalt. Die Bundesagentur für Arbeit spricht von “regionalen und branchenabhängigen Einkommensunterschieden”. Das Grundgehalt könne zum Beispiel einschließlich der Schichtzulage nach dem Ausbildungsende rund 1.850 Euro brutto im Monat betragen. Die Lufthansa beziffert beispielsweis bei einem Vollzeit-Vertrag die Einstiegsvergütung mit 1.670 Euro monatlich. Dazu kommt eine Schichtzulage von 16,3 Prozent, die derzeit steuerfrei ist.
Für Flugbegleiter gibt es auch noch weitere Bezeichnungen. Air Hostess (f), Cabin Attendant (m/f), Flight Attendant (m/f) oder Steward/Stewardess gehören dazu.
Na dann viel Spaß bei Ihrem - vielleicht - zukünftigen Job. Denn über den Wolken soll die Freiheit ja grenzenlos sein ...
Flugbegleiter Jobs im Stellenmarkt
Quelle airliners.de


wallpaper-1019588
Winterimpressionen Ende Jänner 2019 aus Mariazell
wallpaper-1019588
Bella´s Life lebt wieder auf
wallpaper-1019588
Wirsingeintopf mit Hackbällchen
wallpaper-1019588
Kreativ mit magnetischen Tafeln von Eichhorn & Kikaninchen & Verlosung
wallpaper-1019588
Geburtstag gluckwunsche tochter
wallpaper-1019588
Bruet, Ooche, Chies
wallpaper-1019588
Alles liebe zum valentinstag spruche
wallpaper-1019588
Spruche zum geburtstag karte