Dein Leben ist das Spiegelbild Deiner Seele!


Dein Leben ist das Spiegelbild Deiner Seele!
Ihr Lieben,
heute Abend möchte ich Euch eine Geschichte von Nossrat Peseschkian erzählen:

„Der Regenmacher“

„In einem Dorf hatte es lange nicht geregnet.
Alle Gebete und Prozessionen hatten nichts genützt, der Himmel blieb verschlossen.

In der größten Not wandte sich das Dorf an einen besonderen Mann, der als „Großer Regenmacher“ bezeichnet wurde. Er kam und bat um eine Hütte am Dorfrand und um Brot und Wasser für fünf Tage. Dann schickte er die Leute zu ihrer täglichen Arbeit.

Am vierten Tage regnete es endlich!
Die Menschen kamen jubelnd von ihren Feldern und Arbeitsplätzen und zogen vor die Hütte des Regenmachers, um ihn zu feiern und ihn nach dem Geheimnis des Regenmachens zu fragen.

Er aber antwortete: „Ich kann gar keinen Regen machen!“
„Aber es regnet doch“, entgegneten die Leute.

Der Regenmacher erklärte es ihnen:
„Als ich in Euer Dorf kam, sah ich die äußere und innere Unordnung.
Ich ging in die Hütte und brachte mich selber in Ordnung.
Als ich in Ordnung war, kamt auch Ihr in Ordnung und als Ihr in Ordnung wart, kam auch die Umwelt in Ordnung. Und als die Umwelt in Ordnung war, hat es geregnet.“


Ihr Lieben,

nachdem ich meine Kindheit und Jugend als Eselskind mit alle seinen Demütigungen, Schlägen und dem Missbrauch hinter mir gelassen hatte, habe ich viele Jahre gebraucht, um mit mir ins Reine zu kommen, um meinen Weg hin zu einem fröhlichen, unbeschwerten, liebevollen und versöhnlichen Leben zu finden.
Wenn mich zu der damaligen Zeit jemand besuchte, so erschrak sich derjenige meist heftig, denn meine damalige Wohnung war so unordentlich wie mein innerer Zustand.
Eines Tages begegnete mir eine kluge Frau, von der ich sehr viel gelernt habe.
Sie sagte zu mir einen Satz, der sich mir unauslöschlich eingebrannt hat:
Deine Wohnung ist das Spiegelbild Deiner Seele!

Für mich war dieser Satz deshalb so wichtig, weil ich erkannte, dass wir, wenn wir in dieser Welt etwas ändern wollen, wenn wir etwas zur Verbesserung dieser Welt beitragen wollen, wenn wir Liebe in diese Welt hineintragen wollen, dass wir dann zu allererst bei uns selbst anfangen müssen.

Denn sich selbst zu ändern, das ist das schwerste Werk in dieser Welt.
Wem es gelungen ist, sich selbst zu ändern,
der hat auch die Kraft, den Mut und die Ausdauer, diese Welt zu ändern.

Wir müssen anfangen, uns zu ändern, dann können wir auch diese Welt verändern.
Wir müssen anfangen, die Unordnung in unserem Leben zu beseitigen, dann können wir auch mithelfen, die Unordnung in Welt zu aufzuräumen.
Wir müssen anfangen, uns selbst zu lieben, so wie wir sind, mit unseren Fehlern und Schwächen, aber auch mit unseren Vorzügen und Stärken, dann können wir auch das Antlitz dieser Welt mit unserer Liebe verändern.

Ein Mensch, der sich ändern, der die Unordnung in seinem Leben beseitigt und der anfängt, sich selbst zu lieben, ist wie ein Brunnen, aus dem lebendiges Wasser sprudelt.

Dein Leben ist das Spiegelbild Deiner Seele!

Quelle: Helga und Gerd Steuer

Ein Brunnen, der verstopft und verschmutzt ist, kann kein lebensspendendes Wasser weitergeben, dessen Wasser ist ungenießbar.
Ein Brunnen aber, aus dem lebendiges Wasser sprudelt, schenkt anderen Menschen neue Kraft, neuen Mut, neue Hoffnung und neue Zuversicht und spendet Leben, Liebe und Freude.

Ich wünsche Euch einen mutige Woche, einen fröhlichen Abend und eine gute Nacht und ich grüße Euch herzlich aus Bremen

Euer zuversichtlicher Werner

Dein Leben ist das Spiegelbild Deiner Seele!

Quelle: Karin Heringshausen



wallpaper-1019588
[Comic] Ich bin Batman [2]
wallpaper-1019588
EA und Respawn’s Titanfall – Publisher bläst wohl Singleplayer Spiel ab
wallpaper-1019588
Wild Hearts – Entwickler-Q&A bietet einen Einblick in das neue Abenteuer im Monster Hunter Genre
wallpaper-1019588
GTA Online Wöchentliches Update – 2. Februar: Rabatte, GTA Plus Boni und mehr!