DeDeCo 2019

Zu Gast bei uns diesmal: Anna

Die Dedeco in Dresden ist in den letzten Jahren eine immer größer werdende Anime und Manga Convention geworden.Zuerst war sie im St. Benno Gymnasium in Dresden.
Nun ist sie bereits das 2te Jahr in der Messe Dresden gewesen, weil der Platz im Gymnasium einfach nicht mehr ausgereicht hat.

Das Gute daran: viel Platz und viele Sitzmöglichkeiten.
Das schlechte daran: Es ist nicht mehr so atmosphärisch.

Und ich bin wie jedes Jahr, auch diesmal mit meiner Tochter, meinem Partner und meiner kleinen Schwester dort gewesen.

Hier hab ich ein kurzes Video vom meiner Tochter und meiner Schwester auf der Dedeco gemacht. 🙂

--> Hier entlang <--

Neben vielen Fotos, die wir gemacht haben...na gut...das war geflunkert...meine Tochter Anna hat fast alle Fotos gemacht.

Ich: „Oh Anna....guck mal...*schwärm*" Anna: „Soll ich ein Foto machen Mama?" Ich: „Ja unbedingt... danke"

Und schon ist sie los gerannt. 😀

Ich hab mal eine „kleine" Auswahl für euch getroffen.

Du kennst jemanden auf den Fotos? Sag uns Bescheid und wir verlinken denjenigen natürlich sehr gerne. 🙂

Die gibts aber erst am Ende. Wer also keine Lust hat zu lesen, scrollt einfach weiter runter, bis die bunten Bildchen zu sehen sind.

Für alle anderen kommt jetzt noch ein wenig Schrift.

Die Dedeco fand dieses Jahr vom 01. 03 - 03.03.2019 in der Messe Dresden statt.

So klein und unbekannt die Dedeco anfangs war, ist sie ja schon lange nicht mehr. Und als Anime und Manga Fan eine Covention im eigenen Wohnort zu haben, ist doch einfach nur genial. 😀 Und natürlich muss ich da auch hingehen...hallo? >.<

Eigentlich war sie ja von Anfang an nicht besonders unbekannt. (so voll wie es in der schule immer war XD)

Wenn man sich das Programm anschaut, sieht man auch gleich, wie viel Mühe sich die Veranstalter geben und wie sehr sich die Dedeco doch verändert hat. Natürlich zum positiven. 😉

Es wurde viel mehr Platz für alle Besucher geschaffen.

Wenn ich mir die Leipziger Buchmesse anschaue, wird mir immer noch übel. Ich weiß, das es dort hauptsächlich um die anderen Hallen geht. Ist ja schließlich ne Büchermesse, aber bitte zerreißt mich deshalb nicht. Das Letzte Mal als ich mit Anna dort war, war die Halle für die Cosplayer, Händler und Zeichner einfach viel zu klein. Ich hab mich gefühlt wie eine Sardine in der Büchse. Mh eigentlich sind sie ja schon tot, aber ihr wisst was ich meine. Ihr wisst es doch?!

Du kannst die DeDeCo ja auch nicht mit der LBM vergleichen.Außerdem werde ich niemals vergessen, wie wir einmal in die andere Halle reingeschaut haben und dort einfach gaaaaaaanz weit hinten so 2 Leute rumstanden. Während man in der Manga Halle, sich in 5 Minuten 2 cm weiter bewegt hat. lol
DeDeCo reagiert darauf das sehr viele Leute zu ihrer Messe kommen und sorgt für mehr platz, Die LBM lässt alles einfach so wie die letzten Jahre.

Ich mag die Messe, keine Frage, doch ich habe Platzangst bekommen, obwohl ich sonst keine Platzangst habe und das hat mir den Spaß wirklich verdorben.

Außerdem konnte man sich dort nur auf den Boden setzten....das heißt, wenn da nicht schon andere Leute saßen.

Deshalb mag ich die Dedeco so. Wer Verbesserungsvorschläge hat, kann diese dem Team gern mitteilen und das Dedeco Team hört sogar auf die Vorschläge. 😀 Echt jetzt.

Dieses Jahr gabs viel mehr Leckereien als sonst. Zumindest mir kam es so vor.

Japanische Crêpes: DeDeCo 2019

Ein Träumchen. Es war soooooo lecker. Hätte das nicht so verfressen ausgesehen, hätte ich sicher noch eins genascht.

Ich hätte noch eins genascht wenn die Schlange nicht so lang gewesen wäre. XD

Hab mir übrigens Tokyo bestellt.
Und da war echt ein Stück Käsekuchen mit drin?!!! Woa...

DeDeCo 2019

Ansonsten gab es noch Onigiri, eine Eis-Bar, ein Stand mit Kaffee Spezialitäten, Trosstaverne, jede Menge Bubble Tea und das Messe Bistro wo jeder auch sein eigenes Essen schnabulieren konnte.

Da fehlen ja nur noch slush-Maschinen *sabber*

Das haben wir auch gemacht. 🙂 Guckst du:

DeDeCo 2019

Süßes Sushi, wie immer...diesmal nur leider ohne Erdbeeren. 🙁 Onigiri, Salat und Fleischbällchen, Gemüse, Ei und Oktopus Würstchen zusammen geknietscht in der Ecke. 😛

Hab mir trotzdem noch was anderes geholt und zwar eine Rindfleischsuppe. Fragt mich bitte nicht welchen japanischen Namen sie hatte, das hab ich mir nicht gemerkt. Außerdem sieht sie besser aus als sie geschmeckt hat....ähm Moment das war falsch rum. Sie hat natürlich besser geschmeckt als sie ausgesehen hat. Ehrlich!

DeDeCo 2019

Neben dem Essen gibts natürlich auch noch andere Dinge auf der Dedeco zu erleben. Ja das kommt überraschend und ist sicher nicht für jeden interessant, aber ich sags euch trotzdem.

Waaaaaaaaas es gibt was anderes als essen auf der DeDeCo?! :O

Shows gabs auf der kleinen und der großen Bühne natürlich wieder. Von Gruppenvorführungen von Fairy Tail, über Final Fantasy und Herr der Ringe, war so viel Auswahl vorhanden, das es schwer war, sich zu entscheiden. Natürlich waren es noch viele mehr. z.B. Auch Gesangseinlagen von Rin und Rea konnte man sich zu Gemüte führen. Oder Tanzgruppen bei ihren coolen Choreographien zuschauen.

Einen gaming room gabs natürlich auch.

Ein Maid Café mit ganz lieben und süßen Maids. Or und du hast keine Fotos gemacht? Bin ich Jesus? Kann doch nicht an alles denken. 😛

Viele Workshops gab es diesmal wieder. Z.B. SFX Make up - Mini Nebelmaschinen selber bauen -LEDs in Cosplays - Metallrüstungen für Anfänger -
Waffen aus Styrodur schnitzen - Erste Schritte mit der Nähmaschine - O-Mamori Workshop - Mochi selber machen - Tanzworkshop usw......

Ja, das blöde war nur dass das alles Vormittags bzw. mittags war.

Ich zähle jetzt mal nicht alle hier auf, sonst sitze ich morgen noch hier.

Es gab auch noch ganz viele Möglichkeiten sich selbst zu fotografieren vor verschiedenen Hintergründen oder sich zu fotografieren lassen.Einen Cosplay Wettbewerb (2) gabs natürlich auch, sowie das Otaku Jeopardy.
Ein Anime Kino und Bring and buy gabs selbstverständlich auch wieder. 🙂 Juhuu.

Natürlich gabs auch ein paar Händler, wo jeder sein Geld hinschaffen konnte, um mehr oder weniger sinnvolle Sachen zu kaufen.

Und als ich es aufgemacht habe, kam dieses hübsche Brillenputztuch zum Vorschein. *Freufreufreu*

Zeichner saßen wieder da und haben sich künstlerisch dargeboten. Oh weia wie komisch klingt das denn? Sorry aber was anderes ist mir jetzt so auf die Schnelle nicht eingefallen. Is sowieso egal, bis hierher liest doch eh keiner mehr. Hihi Glück gehabt.

Mh was gabs noch so? Ach Mensch, das Wichtigste! Die ganzen tollen Cosplayer.

Das Schönste neben den tollen Outfits, sind meiner Meinung nach die Cosplayer selbst. Sie freuen sich, wenn man ein Foto von ihnen macht und bedanken sich dann auch noch. Total süß, wie ich finde.

Das war unser kleiner Einblick in die Dedeco 2019. Ich hoffe ihr hattet ein wenig Spaß und wir konnten euch einen kleinen Einblick in die Dresdner Anime und Manga Convention geben.

Wart ihr schon einmal auf einer Convention? Echt? Erzählt uns mehr. 🙂
Egal auf welcher ihr wart, vielleicht könnt ihr uns ja für eine andere Con begeistern. 😉


wallpaper-1019588
Kaiserliche Kante: Christakante (VI+) am Wilden Kaiser
wallpaper-1019588
Einsteiger-Smartphone Motorola Moto e22i ab sofort im Handel
wallpaper-1019588
Modern Warfare 2 Beta die erfolgreichste in der Geschichte des Franchises
wallpaper-1019588
Dead Island 2 Waffen haben eine Haltbarkeit und die soll auch ohne HUD Sichtbar sein