Dead Space 2 Demo

Dead Space 2 Demo

Seit heute gibt es die Dead Space 2 Demo zum Download und ich habe sie grade gespielt.

Zuerst bekommt man einen Rücklick zu sehen, was vor Dead Space 1 und währenddessen passiert ist und dass Isaac Clarke und wegen des „Markers“ (das Artefakft aus Teil 1) momentan in einem Krankenhaus liegt und scheinbar soetwas wie Visionen bzw. flashes zwischendurch hat. Daraufhin beginnt das Spiel. Zuerst bewegt man sich durch eine Art Kältekammer die scheinbar kein Ende nehmen will. Während man dort durch läuft, bekomm Isaac seinen ersten flash und man begegnet dem ersten Gegner. Daraufhin folgt eine Sequenz, in der man die Schwerkraft deaktivieren muss. Dort fällt einem das neuste Feature auf. Wo man vorher in der Schwerkraft immer nur von Oberfläche zu Oberfläche springen konnte, so schwebt man jetzt mit Hilfe von kleinen Düsen am Anzug durch den Raum, so wie man will. Später werden dann auch diese neuen Baby Necromorphs gezeigt, die schon in größeren Mengen erscheinen, aber auf Normal mit einem Schuss tot sind. Daraufhin folgt klassisches Dead Space gameplay, bis man in einen Raum mit großen Fenstern gelangt. Dieser könnte einem einen schönen panorama Blick auf die Stadt werfen, in der sich Isaac befindet, aber kurz nach Eintreten schwebt eine Art Helikopter vor dem Fenster und zerschießt diese, wodurch die Luft und fast auch Isaac aus dem Raum gezogen werden. Clarke kann sich durch eine Bodenluke retten und plötzlich hängt ein großes Monster von der Decke in dem neuen Raum hinab und brüllt ihn an und das bild schwärzt aus. Damit ist die Demo vorbei.

Wie bereits erwähnt, wurde das Schwerelosigkeits Feature zum Guten verändert. Man kann in den Räumen so rumfliegen wie man will und auch wieder an jeder Oberfläche „andocken“. Des weiteren scheint Isaac etwas schneller zu laufen, ich kann mich aber auch vertuen, weil ich den ersten Teil schon etwas länger nicht gespielt habe. In der Demo hat man auch einmal die Möglichkeit in den Laden zu gehen und dort eine neue Rüstung zu kaufen. Diese hatte eine interessante Neuerung: „15% mehr Schaden mit allen Waffen“, was heißen könnte, dass es mehrere Rüstungen mit diversen Stats geben könnte. Zurück ist auch wieder das „Stampfen“, was jetzt definitiv schneller geht. Dieser Stasis-Schuss und die „Grav-Kanone“ (das Aufheben und Werfen von Objekten) sind auch wieder da und bisher unverändert.

Fazit: Die Dead Space 2 Demo hat bisher einen guten Eindruck gemacht. Die von Teil 1 übernommenen Features sind etwas aufpoliert worden und die neuen sind recht cool. Was das Erschrecken angeht, sieht das Spiel auch nicht schlecht aus. Ich habe mich eigentlich bei jedem gewollten Moment erschrocken, wobei ich eigentlich nicht so der schreckhafte Mensch bin (allerdings muss ich zugeben, dass ich den ersten Teil ein zweites mal durchspielen wollte aber es wegen der „Angst“ nicht geschafft habe).

Titel: Dead Space 2
Release: 28.01.1011
Platformen: PC, PS3, Xbox 360
Entwickler: Visceral Games
Herausgeber: EA Games
Dead Space Homepage
Dead Space 2 Demo auf 360 herunterladen
Dead Space 2 auf Amazon


wallpaper-1019588
[Manga] Bakuman. [14]
wallpaper-1019588
Hortensien trocknen: 7 einfache Wege
wallpaper-1019588
Quicktipp – Haarseife richtig anwenden
wallpaper-1019588
Einsteiger-Smartphone Samsung Galaxy A03 vorgestellt