Dead Island – weg von der Liste B – also nicht mehr strafrechtlich bedenklich

Die Bundesprüfstelle für Jugendgefährdende Medien hat nun das Spiel Dead Island erneut geprüft und danach das Spiel von der Liste B genommen.

dead-island-tropical-600x300

Deep Silver der Publisher von Dead Island hatte das Spiel in Deutschland gar nicht erst der USK Prüfung vorgelegt. Die erste Prüfung fand zirka 4 Monate nach dem Release statt und es landete sofort auf Liste B. Da sollte nun geprüft werden ob es als strafrechtlich relevant anzusehen ist.

Nun wurde das Spiel aber erneut geprüft und diesmal kam man zu dem Entschluss es nicht auf Liste B, sondern nur auf Liste A zu setzen.

Mehr zu Dead Island erfährst du hier.


wallpaper-1019588
Spinat, Lamm, Zwiebel und ein klein wenig Tomate
wallpaper-1019588
Karibikstaat Barbados verbietet Einwegprodukte aus Plastik
wallpaper-1019588
#Mangamonat Animereview: Yuri!!! On Ice
wallpaper-1019588
Pão de queijo (brasilianische Käsebötchen) - schnell gemacht & mega lecker
wallpaper-1019588
Borrers letzter Tag
wallpaper-1019588
Million Dollar Consulting – als Unternehmensberater zum Millionär?!
wallpaper-1019588
Spinat-Knödel
wallpaper-1019588
Rezension: Rainfield High - Jeidra Rainey