David Beckham's Klage gegen ein US-Klatschblatt wurde abgelehnt

Los Angeles Galaxy midfielder David Beckham reacts during the second half of their MLS soccer match against Columbus Crew in Carson, California, September 11, 2010. REUTERS/Lucy Nicholson (UNITED STATES - Tags: SPORT SOCCER)
Wie heute bekannt wurde hat David Beckham vor Gericht gegen das US-Klatschblatt "Intouch" verloren.
Dieses hatte über eine angebliche Affäre zwischen dem Fußballstar und einer Prostituierten berichtet. Daraufhin hatte Beckham die Zeitschrift im Herbst 2010 wegen Verleumdung verklagt.
Ein Gericht in Los Angeles hat seine Klage allerdings mit der Begründung abgewiesen, dass Beckham eine Person des öffentlichen Lebens sei, weshalb die Untreue-Vorwürfe die Öffentlichkeit interessiert. Des Weiteren soll "Intouch" die Geschichte nicht böswillig veröffentlicht haben.
Da er mit seiner Klage nun gescheitert ist muss das Magazin ihm nicht die Schadensersatzforderung von $25 Millionen zahlen. Beckham will das Urteil übrigens anfechten lassen.

wallpaper-1019588
Jetzt geht's rund! Verrückt nach Waboba Fun Bällen & Osterverlosung
wallpaper-1019588
Geschlechtergerechte Verwaltungssprache in Hannover
wallpaper-1019588
Sparkasse sperrt alle Kreditkarten
wallpaper-1019588
Meditation für das 1. Chakra: Wurzelchakra
wallpaper-1019588
Amalfiküste – Sehenswürdigkeiten und Reisetipps
wallpaper-1019588
3. ADVENT: Verlosung mit Fantasie4Kids
wallpaper-1019588
Das Wetterprojekt
wallpaper-1019588
Lebkuchentörtchen mit Zimt-Frischkäse-Creme und Cranberry-Marmelade