Das Wasserschloss Egeskov bei Odense

Nur etwa 30 Kilometer südlich von Odense auf der Ostseeinsel Fünen liegt Dänemarks wohl bekanntestes Wasserschloss: Egeskov (in der Nähe von Kværndrup). Eine der Besonderheiten ist die zum Schloss gehörende Gärtnerei, in der die Besucher den Gärtnern bei der Arbeit förmlich zusehen können. Hier kann man einige der durchaus seltenen Pflanzenarten sogar käuflich erwerben. Doch

Nur etwa 30 Kilometer südlich von Odense auf der Ostseeinsel Fünen liegt Dänemarks wohl bekanntestes Wasserschloss: Egeskov (in der Nähe von Kværndrup). Eine der Besonderheiten ist die zum Schloss gehörende Gärtnerei, in der die Besucher den Gärtnern bei der Arbeit förmlich zusehen können. Hier kann man einige der durchaus seltenen Pflanzenarten sogar käuflich erwerben. Doch nicht allein aus diesem Grund ist Egeskov einen Besuch wert, denn allein die Anlage des Schlossparks ist sehr sehenswert. Darüber hinaus werden im Museum, das in den Gemäuern des Kastells untergebracht ist, historische Flugzeuge, Autos und Motorräder ausgestellt, deren Anblick das Liebhaberherz höher schlagen lässt. In einem gesonderten Teil des Museums werden zudem seit einigen Jahren Kleidungsstücke gezeigt, wie sie im zweiten Teil des 19. Jahrhunderts von den adligen Bewohnern von Egeskov getragen wurden. Als die Kleider entdeckt worden sind, hat man Experten zu Rate gezogen, die die Ansicht vertreten haben, dass die Fundstücke so wertvoll und nahezu einzigartig sind und deswegen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden müssten.

Die Forscher, die sich für die Historie der adligen Bekleidung interessieren, fielen beim Stöbern nach dem Fund etwa auch Modemagazine aus Frankreich in die Hände sowie Kleidermodelle und Kostbarkeiten wie Juwelen etc., die nun im Modetrakt als Exponate zu besichtigen sind. Ein Höhepunkt der Ausstellung ist ein Kleid, das die französische Königin Marie-Antoinette zu Lebzeiten (18. Jahrhundert) getragen hat und das früher im Louvre in Paris zu sehen war, nun jedoch Egeskovs Eigentum ist. Dieses Kleid ist so prächtig und edel, dass es fast allein die Reise zum Wasserschloss Egeskov lohnt.

Was die Historie und die Entwicklung des Schlosses im Lauf der Zeit selbst betrifft, so stellen die Betreiber jedes Jahr andere Dinge in den Mittelpunkt, etwa diverse Anbauten, die im Lauf der Zeit getätigt wurden, oder auch die Parkanlagen und wie diese sich verändern und verändert haben. Wem all das noch nicht genügt, der kommt in der Abteilung für historische Automobile voll auf seine Kosten. Ob ein Porsche 356 Super 90 aus dem Jahr 1961, ein bestens erhaltener Ford Thunderbird der zweiten Generation von 1957 oder ein Rolls Royce 2025 von 1925, der 1930 zum Jagdwagen umgebaut wurde: die Fahrzeuge sind allesamt von hohem Wert. Auch das nordische Elektromobil Kewet, das die Form eines Designmodells besitzt und in den USA ausgestellt worden ist, gehört zur Sammlung, dazu ein alter Tankwagen, der früher in den Fährhafen von Fünen und Seeland zum Einsatz kam.

Bookmark and Share

wallpaper-1019588
Enthusiasmus und Exzellenz – der Schlüssel zum Erfolg
wallpaper-1019588
Deutscher Computerspielpreis 2019: Jetzt Spiele einreichen!
wallpaper-1019588
Indisches Garnelencurry
wallpaper-1019588
Stellenausschreibung – Geschäftsführer Mariazeller Land GmbH (m/w)
wallpaper-1019588
„Tsuki Ga Kirei“ bekommt eine O-Card spendiert
wallpaper-1019588
Engel B. & Max – Weihnachtskerzen
wallpaper-1019588
PRÄSENTATION: “Got Plans Tonight?”-Konzertabend in Berlin
wallpaper-1019588
Balearische Anwaltskammer lädt zum Tag der offenen Tür auf Mallorca