Das waren Hits 1998

Die Liste der Nr.1-Charthits in Deutschland aus dem Jahre 1998 notiert unter anderem Ricky Martin (La copa de la vida), Celine Dion (My Heart will go on) aus der erfolgreichen Titanic-Neuverfilmung und Cher (Believe).

Auch die Ärzte konnten sich platzieren. Ihr Titel „Ein Schwein namens Männer“ hielt sich 8 Wochen in den Hitparaden.

Loona war doppelt erfolgreich (Hijo de la Luna / Bailando).

Die Band Aerosmith finden wir mit „I Don´t want to miss a thing“ in den Charts.

Bei den Überfliegern der Longplayer sind Pur (Mächtig viel Theater), der Soundtrack zu „Titanic“, Modern Talking (Back for Good) und Herbert Grönemeyer (Bleibt alles anders) zu finden.

Auch dabei: Simply Red (Blue), Wolfgang Petry (Einfach geil), U2 (Best Of) und R.E.M. (Up).



wallpaper-1019588
Fitness-Armband: Test & Vergleich (05/2021) der besten Fitness-Armbänder
wallpaper-1019588
Kinesiotape: Test & Vergleich (05/2021) der besten Kinesiotapes
wallpaper-1019588
[Manga] Solo Leveling [2]
wallpaper-1019588
Neues Android-Smartphone Umdigi A11 bietet Infrarot-Thermometer