Das war mein 2014 - Highlights, Flops und Fakten

Das war mein 2014 - Highlights, Flops und FaktenMitte Jänner, und jetzt kommt sie auch noch mit einem Jahresrückblick daher!Ja ja, schimpft nur mit mir. Ich weiß ja selber dass es schon etwas spät dafür ist. Ich hoffe aber, ihr habt trotzdem Freude daran das Jahr mit mir Revue passieren zu lassen, und zu sehen was mich begleitete.

Ich habe mit bewusst dazu entschieden, heute keine Beautyfavoriten in den Rückblick einfließen zu lassen. Es gibt hier monatlich Favoritenposts, wo ihr meine Lieblinge bestaunen könnt, ein nochmaliges Zeigen macht für mich wenig Sinn. Mein Jahresrückblick wird ein wenig anders aussehen, und ich hoffe ihr habt Spaß daran!
* * * Mein Blogjahr 2014 * * *Im letzten Jahr hat sich auf meinem Blog viel getan, ich war auf meinem ersten Bloggerevent, habe zum ersten Mal andere Bloggerinnen (Karin, Melanie und Ulli) live und in Farbe getroffen, und ich durfte an einem Contest mit Loctite Style teilnehmen.

Mein Blog ist stetig gewachsen, und auch ich bin mit dieser Entwicklung mitgewachsen! Alleine wenn man meine Art zu schminken und zu fotografieren von Anfang des Jahres mit aktuellen Posts vergleicht - ein Riesenunterschied! Profi bin ich natürlich noch lange nicht (werde ich auch nie sein!), aber dennoch ist der Qualitätsunterschied enorm!

Auch in meinem Kaufverhalten hat sich eine riesige Veränderung eingestellt. Während ich Anfang des Jahres noch großteils Drogeriekosmetik gekauft habe, ist jetzt die Mehrheit meiner Neuzugänge mittleres Preissegment bis High End. Die Anzahl der Produkte, die ich kaufe ist natürlich weniger geworden, aber die Ausgaben insgesamt um ein vielfaches mehr. Das ist eine Entwicklung, der ich eher kritisch gegenüber stehe, und ich werde versuchen künftig noch überlegter zu kaufen. Ich merke, dass phasenweise ein Übersättigungsgefühl eintritt, und ich meine neuen Produkte nicht mehr so genießen kann wie früher.

In letzter Zeit interessiere ich mich auch viel mehr für Hautpflege, und dafür, wie ich meinen Teint makelloser erscheinen lassen kann. 
Hilfe und Inspiration in diesen Bereichen habe ich 
bei Pia und Sunnivah (Hautpflege) sowie Melli (Teint & Grundierung) gefunden.
Ganz besonders in Erinnerung geblieben sind mir die vielen Gespräche via Twitter, Instagram, oder anderen Plattformen mit lieben Mädels wie
 Elli, Nathalie, Marie, Paula, Conny, Nessie, Marion und vielen mehr!
Ich war überrascht, wie nett und herzlich und hilfsbereit total fremde Menschen zueinander sein können, in Form von liebevoll ausgesuchten Geschenken, die ich von 
 Julie, Eve, Jen, und Kitty erhalten habe! 
Nochmals von ganzem Herzen Danke dafür! 
Insgesamt wurden auf Blushes and More im Jahr 170 Posts veröffentlicht. 
* * * Flops  * * *
Ja richtig, keine Tops, sondern Flops! Ich wollte diesen Punkt unbedingt einführen, und werde vermutlich eine Rubrik daraus machen oder meine Flops weiterhin immer mit den Favoriten zusammen zeigen. Mir ist bewusst, dass ich viel zu wenig über Produkte schreibe, die mir nicht so zusagen. Dabei ist gerade das so wichtig! Wenn niemand über schlechte Produkte schreibt, kaufen immer mehr Mädels den Mist, und auch die Hersteller haben keinen Mehrwert davon. Schließlich ist Feedback wichtig, egal ob positiver oder negativer Natur.
Wie treue Leser bestimmt wissen, bin ich niemand der Produkte verreisst und von Grund auf in schlechtem Licht erscheinen lässt. Ich bemühe mich immer objektiv zu bleiben, und ehr konstruktive Kritik auszuüben. Denn was für mich ein Flop ist, kann für ein anderes Mädel gut funktionieren oder sogar Holy Grail Status haben. Geschmäcker sind verschieden, genauso wie Hauttypen und Bedürfnisse. Daher möchte ich immer gute sowie negative Punkte sachlich aufzählen, damit jeder selbst entscheiden kann ob das Produkt etwas für einen interessant ist oder nicht.Ich werde nur dann ein Produkt zur Schnecke machen, wenn es offensichtlich von Grund auf mies, vom Hersteller nicht durchdacht und eigentlich unbrauchbar ist. Das kommt nicht oft vor, aber manchmal eben doch. 
Das war mein 2014 - Highlights, Flops und Fakten
Diese Produkte hier waren für mich absolute Fehlkäufe, die größten im Jahr 2014. Wobei ich nicht zu 100% sicher bin ob ich den Rival de Loop Make-up Entferner nicht schon Ende 2013 gekauft habe...Zum Glück handelt es sich bei meinen Fehlkäufen rein um Drogerieprodukte, der Verlust war also zu verschmerzen, ich wurde dadurch nicht in den Ruin getrieben und muss jetzt weder unter der Brücke schlafen noch meine gesamte Schminke verkaufen. Wobei ich mich ganz klar für ersteres entscheiden würde, ganz klar.Das war mein 2014 - Highlights, Flops und Fakten

Catrice Nude Illusion FoundationDiese Foundation fällt unter die Kategorie nicht von Grund auf schlecht. Sie ist nur nicht optimal für meinen Hauttyp. Sprich, wer ölige Haut oder wie ich Mischhaut mit sehr öliger Stirn hat, der sollte vielleicht besser die Finger von dieser Foundation lassen. Leider setzt sie sich trotz Abpuderns unschön auf der Haut ab, schwimmt nur noch auf und bildet Produktinseln an Stellen wie der Nasenwurzel. Leider für mich ein Flop auf ganzer Linie!Die Foundation kostet EUR 7,49 bei Müller.


Das war mein 2014 - Highlights, Flops und FaktenDas war mein 2014 - Highlights, Flops und Fakten
Alverde Pure Teint Make-upAuf die Foundation von Alverde war ich sehr gespannt, da ich vermutet hatte dass es ein Dupe zum L'Oreal Nude Magique Eau de Teint - Review hier bei Innen & Aussen - handelt.Leider ist die Foundation für mich absolut unbrauchbar. Das Produkt ist an sich sehr dünnflüssig, und besitzt nur eine leichte Deckkraft. Mein großer Kritikpunkt ist aber die sehr ölige, wenn nicht sogar fettige Konsistenz der Foundation.Wer sich die Inhaltsstoffe ansieht, wird bemerken dass die Foundation zu einem großen Teil au Ölen besteht, und diese machen sich auch im Gesicht bemerkbar. Das Hautgefühl ist einfach - fett. Anders kann man es nicht beschreiben. Egal ob direkt nach dem Auftrag, oder nach ein paar Stunden - fett.Kostenpunkt: EUR 4,45 - für Fett.
Das war mein 2014 - Highlights, Flops und FaktenDas war mein 2014 - Highlights, Flops und FaktenDas war mein 2014 - Highlights, Flops und Fakten  Essence Silky Soft Blush in 01 AdorableAuf die Reaktionen zu diesem Flop bin ich sehr gespannt, denn ich habe genau dieses Blush erst in den Favoriten von Eve entdeckt! ;) Und ich muss sagen, dass ihr Exemplar tatsächlich anders aussieht als meines! Ihres ist viel pigmentierter und pinker, meines sieht daneben direkt ausgewaschen aus! Auf dem Bild oben seht ihr den Swatch - ja, da ist wirklich ein Swatch!! Der blasse, leicht rosige Streifen da auf meiner Hand! Habt ihr ihn?Ich weiß nicht was mit meinem Exemplar passiert ist, kann ein Blush irgendwie ausbleichen?Die Essence Blushes kosten ca. EUR 2,00.
Das war mein 2014 - Highlights, Flops und Fakten
Rival de Loop ölhaltiger Augen Make-up EntfernerDiesen Übeltäter habe ich sogar doppelt gekauft, bei einem Deutschland Besuch durfte er mit weil ich irgendwo gelesen hatte er sei gut. Leider funktionierte er bei mir überhaupt nicht, meine Augen haben wie wild gebrannt nach der Anwendung, und am nächsten Morgen waren meine Augen dick geschwollen. Bei meinem ersten Aufgebraucht Post habe ich euch mein Leid schon geklagt, und bin auf unterschiedliche Meinungen gestoßen. Das Produkt ist also nicht per se schlecht, nur meine Augen mögen ihn anscheinend nicht.Ich verwende den Enfterner nun nur noch um Swatches von meiner Hand zu entfernen bzw. um Make-up Patzer zu entfernen.Gekostet hat das Stück ca. EUR 2,00 pro Flasche, genau weiß ich es leider nicht mehr.
Das war mein 2014 - Highlights, Flops und FaktenDas war mein 2014 - Highlights, Flops und Fakten
Catrice Better than False Lashes Waterproof MascaraLeider ist diese Mascara in der Waterproof Variante für mich gefloppt. Erstens hat sie meine Wimpern nicht verdichtet, noch massiv verlängert, sondern nur ein wenig verklebt, sonst nichts. Außerdem habe ich den ganzen Tag ein leichtes Brennen in den Augen, wenn ich die Mascara verwende. Die nicht wasserfeste Better than False Lashes mochte ich dagegen ganz gerne. Bezahlt habe ich EUR 4,79 für undefinierte, wirr stehende, nicht verlängert oder getrennte Wimpern. :(
Das war mein 2014 - Highlights, Flops und FaktenManhattan Eyemazing LinerEin Produkt, dass überall sehr gehyped wurde, landet bei mir in den Flops! Wie kann das sein? Ganz einfach, der Liner ist an und für sich ein super Produkt, tiefschwarz, präzise und leicht zu handhaben, so wie man sich einen Eyeliner wünscht! Das Problem? Die Spitze gibt schon nach kurzer Zeit keine Farbe mehr ab. Hier könnt ihr meine Meinung nochmal genau nachlesen und auch Swatches sehen.Der Liner ist mit EUR 5,95 zwar nicht teuer, aber nach SO kurzer Zeit darf die Spitze trotzdem nicht austrocknen.So ihr Lieben, wir sind am Ende eines sehr langen Posts, eines etwas anderen Rückblickes angekommen. Hand aufs Herz, wer hat bis hierher durchgehalten? Schreibt mir doch in die Kommentare, ob euch der Rückblick gefallen hat? Kennt ihr eines meiner Flopprodukte? Wie ist eure Meinung dazu?Eure Evelyne

wallpaper-1019588
Ma’amoul
wallpaper-1019588
einfacher köstlicher Weihnachtskuchen: Zimtstern-Kuchen mit Streuseln – recipe for simple cinnamon christmas cake
wallpaper-1019588
Architekturführer Frankfurt 1970-1979
wallpaper-1019588
LAG Berlin-Brandenburg: Arbeitnehmer verweigert Tätigkeit im Home-Office – Kündigung unwirksam.
wallpaper-1019588
Real Madrid unterlag Mallorca mit 0:1
wallpaper-1019588
Ein wildes Bündner Wasser
wallpaper-1019588
ZDF-Herzkino, 20.15 Uhr: Inga Lindström: Ausgerechnet Söderholm
wallpaper-1019588
Apfelkuchen mit Ingwer