Das war die Bilanz der Schanzer in der Saison 2013/14

Es ging bescheiden los und langsam steigerte sich die Mannschaft unter Ralph Hasenhüttl. Die Saison kurz zusammengefasst: Die beste aller Zeiten in der 2. Liga - zuhause pfui - auswärts hui.
Die Rückrunde macht große Hoffnung und Vorfreude auf die neue Saison. Mit neuen Spielern, hoffentlich mehr Konstanz, besseren Heimspielen und neuen geilen Jubiläumstrikots.
Das war die Bilanz der Schanzer in der Saison 2013/14
Platzierung nach der Hinrunde:
14. mit 6 Siegen - 2 Remis - 9 Niederlagen und 20 Punkten
Platzierung in der Rückrundentabelle
6. mit 5 Siegen - 9 Remis - 3 Niederlagen und 24 Punkten
Endplatzierung:
10. mit 11 Siegen  - 11 Remis - 12 Niederlagen und 44 Punkten
Die Schanzer kassierten in der Rückrunde 9 Gegentore
Die Schanzer sind seit 13 Auswärtsspielen ungeschlagen
Das war die Bilanz der Schanzer in der Saison 2013/14Die Heimbilanz:
17. mit 5 Siegen - 3 Remis - 9 Niederlagen und 18 Punkten

Die Auswärtsbilanz:

5. mit 6 Siegen - 8 Remis - 3 Niederlagen und 26 Punkten
Das war die Bilanz der Schanzer in der Saison 2013/14
Das war die Bilanz der Schanzer in der Saison 2013/14
Die Schanzer erzielten im Schnitt 1 Tor pro Spiel.
Der Top-Torjäger der Saison war mit 8 Toren Philipp Hofmann. Moritz Hartmann erzielte 7 Tore, Caiuby 5. 
Nur Bochum (30) und Sandhausen (29) erzielten weniger Tore.
Das war die Bilanz der Schanzer in der Saison 2013/14Ramazan Özcan ist laut Kicker der sechstbeste 2. Liga-Spieler mit Durchschnittsnote 2,95! 
Der Schnitt der Mannschaft in der gesamten Saison liegt bei 3,54. Bemessen am Durschnitt war Andre Weis mit 2,75 der beste Schanzer in der vergangenen Saison. Weis bestritt allerdings auch nur 2 Spiele. Moritz Hartmann (3,13) und Pascal Groß  (3,23) gehören ebenfalls zu Notenbesten beim FC04. Manuel Schäffler ist der am Schlechteste bewertete Spieler. Er kam in acht Spielen auf einen Schnitt von 4,38. 
Das war die Bilanz der Schanzer in der Saison 2013/14
Der FC Ingolstadt bekam vier Elfmeter, zwei davon konnte er verwandeln. Tamas Hajnal und Caiuby versenkten ihre Strafstöße. Philipp Hofmann konnte bei zwei Versuchen nicht einnetzen.
Das war die Bilanz der Schanzer in der Saison 2013/14
Die meisten Roten Karten in der Liga kassierte Almog Cohen (2)
Insgesamt kamen zu den Heimspielen 115.324 Zuschauer. Das sind im Schnitt 6.784. Der FC04 belegt bei den Zuschauern Platz 16 in der 2. Liga.  
Höchste Zuschauerzahl:
13.734 gegen den TSV
Heimspiel mit wenigsten Zuschauern:
3.708 gegen den VfL Bochum
Höchster Saisonsieg:
3:0 gegen den VfL Bochum
Höchste Saisoniederlage:
1:4 gegen den FSV Frankfurt

Das war die Bilanz der Schanzer in der Saison 2013/14
Höchster Heimsieg:
3:0 gegen den VfL Bochum am 27. Spieltag
Höchste Auswärtssiege:
4:1 beim SF Baumberg im DFB Pokal 1. Hauptrunde
2:0 gegen den FSV Frankfurt, gegen Arminia Bielefeld, gegen den SV Sandhausen
Höchste Heimniederlagen:
0:2 gegen den Karlsruher SC, SV Sandhausen
Höchste Auswärtspleite:
1:4 beim FSV Frankfurt am 8. Spieltag