Das wahre Ich

Das wahre IchNa endlich, möchte man sagen. Paul Banks, Sänger von Interpol und seit geraumer Zeit auch solo ganz erfolgreich unterwegs, wird ja in keinem Interview müde zu betonen, dass seine musikalischen Vorlieben nicht, wie es vielen Musiksachverständigen gefallen würde, beim Postpunk der 80er zu suchen sind, sondern bei HipHop, Rap und experimenteller Eletronik. Nun darf man sich mal ein Mixtape anhören, an dem Banks ganze neun Monate gearbeitet haben soll. Der Titel lautet - standesgemäß, möchte man fast sagen - "Everybody On My Dick Like They Supposed To Be", mit dabei u.a. Talib Kweli, El-P und Mike G. Download bei datpiff.com. Nicht vergessen werden darf natürlich der Hinweis auf Banks' Tour durch Europa in den nächsten Tagen und Wochen:
28.01.  Frankfurt, Mouseonturm
29.01.  Köln, Gloria
03.02  Wien, Wuk
06.02.  Berlin, Kesselhaus
09.02.  Hamburg, Gruenspan

wallpaper-1019588
Dokumentation: "Sie werden mich lieben, wenn ich tot bin" / "They'll Love Me When I'm Dead" [USA 2018]
wallpaper-1019588
NEWS: Blaudzun veröffentlicht Video zur neuen Single “ghosts_pm”
wallpaper-1019588
Manga zu Anonymous Noise endet bald
wallpaper-1019588
Mariazeller Pfarrball 2019 – Fotos und Video
wallpaper-1019588
Filme zum Anschauen: Safety Last (Ausgerechnet Wolkenkratzer, USA 1923)
wallpaper-1019588
Flagge Äquatorial-Guinea | Flaggen aller Länder
wallpaper-1019588
Mediterrane Schätze ab La Spezia
wallpaper-1019588
Erotic Steam-Spiel aus einem Land mit den strengsten Anti-Porno-Gesetzen