Das Volk hat ein Anrecht darauf umfangreich informiert zu werden - ein Interview mit einem Wikileaks-Unterstützer

Ralf Groenke hat auf Facebook die Gruppe "Free Assange!" gegründet, die wohl größte deutschsprachige Gruppe, die sich mit dem Wikileaks-Gründer und seiner Inhaftierung beschäftigt. Auf der Internetseite Ruhrbarone wurde ein Artikel über diese Gruppe veröffentlicht, der sich sehr kritisch damit beschäftigt, wir wollten dem Gründer die Möglichkeit geben sich zu äußern. Zu der Verhaftung von Assange, zum Stellenwert von Wikileaks und dem Wert von Informationen.
Freiheitsliebe: Hallo Ralf, du hast eine Gruppe auf Facebook gegründet die sich Free Assange nennt, wie bist du zu diesem Entschluß gekommen?
Ralf Groenke: Die Vorwürfe gegen Assange sind ein Farce! Informationen müssen ALLEN zugänglich sein und, wenn jemand so mutig ist etwas offen zu legen, darf er nicht eingesperrt werden
 Der Stellenwert von Wikileaks
Freiheitsliebe: Welchen Stellenwert hat Wikileaks für die Gesellschaft?
Ralf Groenke: Sie wird aufgeklären, über das was uns die Herrschenden so verschweigen.
Freiheitsliebe: Teilst du die Einschätzung von Politikern, dass Wikileaks die Demokratie gefährdet?
Ralf Groenke: Nein, Demokratie kommt aus dem Griechischen und bedeutet ..Demokratie (gr. Δημοκρατία, von δῆμος [dēmos], „Volk“, und κρατία [kratía], „Herrschaft“.........Das Volk hat ein Anrecht darauf umfangreich informiert zu werden
Freiheitsliebe: Denkst du es ist eine Gefahr das Wikileaks zu stark mit Assange verbunden wird?
Das Volk hat ein Anrecht darauf umfangreich informiert zu werden - ein Interview mit einem Wikileaks-UnterstützerRalf Groenke: Nein
Freiheitsliebe: In wenigen Tagen soll Openleaks kommen, eine Plattform eines ehemaligen Wikileaks-Mitarbeiters der aus Frust über Assanges Führungsstill gekündigt hat, wirst du auch diese Plattform unterstützen?
Ralf Groenke: Nein, gegen Abtrünnige und Überläufer habe ich was.
Freiheitsliebe: Die letzte Frage bezieht sich auf einen Artikel den die Ruhrbarone veröffentlicht haben und der erklärt, dass die Gruppe eigentlich nicht notwendig ist. Hast du Kontakt zu den Ruhrbaronen, wie stehst du zu deren Einschätzung und denkst du Assange wird tatsächlich freikommen, wie es die Ruhrbarone prophezeien?
Ralf Groenke: DieRuhrbarone kommen hier aus meiner Ecke (Bochum) und ja, temporär habe ich Kontakt, wie zu anderen Medien z.B. derWesten.de ( WAZ) auch.
Verschiedene Aktionen wie : „Freie Wahl des Bundespräsidenten“, die von mir (mit) gegründete Seite „Sarrazin muss rausss aus der SPD“ und meine Attac-Affinität sind aufgefallen.
Das er-über kurz oder lang-frei kommt, davon bin ich überzeugt und werde mich dafür friedlich einsetzten.

wallpaper-1019588
Aldi Filiale Nr.9 bald in Cala Millor?
wallpaper-1019588
World Semicolon Day – Welttag des Semikolons
wallpaper-1019588
Klappt der Brückenbau zwischen Algarve und Andalusien?
wallpaper-1019588
Ein persönlicher Rückblick
wallpaper-1019588
Gluckwunsche zum 62 geburtstag einer frau
wallpaper-1019588
Weiße Sneaker und Neon-Akzente – ein Winterlook für Frühlingsgefühle
wallpaper-1019588
Kurze geburtstagsspruche 25
wallpaper-1019588
Ich wunsche euch einen schonen 2 weihnachtstag