Das Umweltbundesamt fordert hohe Klimasteuern; GRÜNE und GroKo, ihr werdet es schon umsetzen

Das Umweltbundesamt fordert hohe Klimasteuern; GRÜNE und GroKo, ihr werdet es schon umsetzen

Die Klimahysterie in Deutschland nimmt immer größere Dimensionen an, jeder der irgendeine Lobby vertritt darf sich zu Wort melden. Bei allem Wahnsinn der um das Klima derzeit angewendet wird, sollten die paar Denkenden im Volk nicht vergessen, dass alle Klimavoraussagen lediglich auf Theorien aufbauen. Da gibt es die aus Steuergeldern bezahlten Wissenschaftler, die von Politikern und Lobbyisten bestellte Wunschgutachten anfertigen und die freien Wissenschaftler, die keine wunschgerechten Paniktheorien aufstellen. In den staats- und staatshörigen Medien werden selbstverständlich nur die politisch gewünschten Paniktheorien verbreitet, weil nur diese die große „Volksabzocke“ ermöglichen. Etwas anderes als „abzocken“ wollen die Politiker auch gar nicht, denn wenn es wirklich um das Klima ging, würden Maßnahmen gegen die afrikanische Bevölkerungsexplosion getroffen. Immer mehr Menschen, immer mehr CO2, also ohne Bevölkerungsreduktion ist jede Klimamaßnahme von vornherein sinnlos.

Nun hat sich das Umweltbundesamt eingeschaltet und fordert rigorose Klimamaßnahmen. Wie der Name „Bundesamt“ schon sagt, ist hier die Politik voll involviert. Deshalb brauchen sich die Politparasiten gar nicht rausreden und ihre Hände mal wieder in Unschuld waschen. Die Politik möchte gerne die Forderungen des Umweltbundesamt umsetzen, denn diese spülen jede Menge neues Steuergeld in die Staatssäckel. Das einzige Problem was die Politiker hierbei noch haben, ist die Angst das noch mehr Wähler den Altparteien davon laufen könnten. Aber sie werden auch alle Forderungen des Umweltbundesamt umsetzen, nur nicht so schnell, sondern in kleineren Schritten.

Das Umweltbundesamt fordert:

  • ein grundsätzliches Tempolimit von 120 km/h auf deutschen Autobahnen.
  • Steuern auf Diesel sollen bis 2030 um mehr als 70 Cent pro Liter erhöht werden, Benzin müsse demnach um etwa 47 Cent teurer werden.
  • Steuerprivilegien für Dienstwagen sollen gestrichen und die Pendlerpauschale abgeschafft werden.
  • die Maut für Lkw muss stark steigen, Waren sollen verstärkt auf der Schiene transportiert werden.

Bis auf das Tempolimit beziehen sich alle Forderungen des Umweltbundesamtes auf Steuererhöhungen, bzw. bei Dienstwagen und Pendlerpauschale auf die Abschaffung von Steuervergünstigungen. Die höheren Spritpreise und die Abschaffung von Steuervergünstigungen spülen jährlich zig Milliarden frische Euros in die Staatskassen, ohne das Klima zu beeinflussen. Zur Arbeit muss weiter gefahren werden, der Wochenendausflug zur Erholung muss auch mal sein und die Waren müssen zu Werken und Geschäften, die alle keine Schienenanbindung besitzen. Ebenso ist das Schienennetz schon heute überlastet, Verspätungen ist der Normalfall und die zusätzlichen Güterzüge sowie die zusätzlichen Personenzüge, die Leute sollen ja auch alle mit der Bahn fahren, stehen mehr vor Halt zeigenden Signalen fest, als das sie rollen. Dazu kommt noch das Stromproblem, sind alle Atom- und Kohlekraftwerke abgeschaltet und nur noch Wind- und Solarenergie verfügbar, dann stehen die Züge nicht nur vor Halt zeigenden Signalen, sondern stehen wegen Strommangel auf freier Strecke und in den Bahnhöfen zusätzlich fest. Es wird eine (Bananen)Republik, in der nichts mehr rollt und funktioniert.

Aber der Staat nimmt zusätzliche Steuergelder ein und wenn die Politiker schon nicht das Klima retten können, dann machen sie eben andere Sachen mit dem zusätzlich eingenommenen Geld. In Afrika sitzen noch Millionen Menschen auf gepackten Koffern und diese könnten z.B. zur lebenslangen Vollalimentierung nach Deutschland geholt werden. Sollte die Industrie und der Schienenverkehr noch etwas Strom bekommen, können viele neue Häuser für die Migranten entstehen, selbstverständlich zum kostenlosen bewohnen.

Machen wir uns nichts vor, der Klimawahnsinn ist die neue staatliche Einnahmequelle die nur das eine Ziel kennt, den Bürger abzuzocken. Absolut unverständlich ist, dass es das Volk nicht merkt und die ganzen absichtlich verbreiteten Lügengeschichten in den Staats- und Massenmedien glaubt. Wer einen derartigen Unsinn verbreitet, Panik- und Massenhysterie heraufbeschwört, hat Ziele und das einzige Ziel, dass ich von der Politik kenne, heißt Geldeintreibung. Dazu ist jedes Mittel recht und die Masse ist so dumm, dass sie jede Steuererhöhung und jede neue Steuer, sowie alle erhöhten Abgaben anstandslos schluckt. In Frankreich wird protestiert gegen höhere Preise, in Deutschland wird protestiert für höhere Preise, das besagt eigentlich schon alles.


wallpaper-1019588
Premiere: Anger beweihräuchern mantraartig die Liebe in ihrem neuen Song „Love“
wallpaper-1019588
Kanji lernen – So geht’s schnell und einfach!
wallpaper-1019588
Dellinger Haus – Abschiedspartyfotos und Abrissfotos
wallpaper-1019588
Kurz hinterfragt
wallpaper-1019588
PKS Nordrhein-Westfalen; Messerangriffe sind ein urdeutsches Gewaltverbrechen…
wallpaper-1019588
Deutsche Denunzianten Republik
wallpaper-1019588
Das Kulturministerium und die Frisöre
wallpaper-1019588
Pferdeboxen mag ich gar nicht. Ich finde ja...