Das TUXEDO InfinityBook 15

Das TUXEDO InfinityBook 15 ist der große Bruder des TUXEDO InfinityBook 13 welches ich hier bereits im Blog vorgestellt habe. Es ist eines der derzeit (Stand: Oktober 2016) aktuellen Notebooks von TUXEDO Computers. TUXEDO Computers ist ein deutscher Hersteller von PCs und Notebooks mit Linux und gehört zur Unternehmensgruppe tronic5.

Das TUXEDO InfinityBook 15 liegt mir in der folgenden Konfiguration vor:

Hersteller: TUXEDO Computers
Modell: InfinityBook 15
CPU: Intel Core i7-6500U mit 2x 2,5 - 3,1 GHz, 4 Threads
RAM: 1x 8 GB (Crucial)
SSD/HDD: 1x Samsung SSD 850 EVO (250 GB)
Display: FullHD IPS-Panel, matt
Tastatur: Deutsch, mit Hintergrundbeleuchtung in 2 Stufen und Nummernblock
WLAN & Bluetooth: Intel AC 8260
Betriebssystem: Ubuntu 16.04.1 LTS mit Kernel 4.7

In der mir vorliegenden Konfiguration kostet as InfinityBook 15 1044,40€. Das TUXEDO InfiinityBook 15 steckt, wie sein kleiner Bruder, in einem Unibody Gehäuse aus Aluminium. Im inneren werkelt ein Intel Core i7-6500U, dem stärksten Notebookprozessor der sechsten Generation aus dem Hause Intel.

Als Betriebssystem  wird von TUXEDO Computers elementaryOS vorgeschlagen. elementaryOS liegt aktuell in der Version 0.4 „Loki“ vor, basiert auf Ubuntu 16.04 LTS und orientiert sich am Look & Feel von Apple’s macOS. Es lassen sich aber auch andere Linux-Distributionen auswählbar. Wer selber eine der mit dem InfinityBook angebotenen Linux-Distribution installieren will der findet hier das dazu benötigte Skript (tuxedo.sh) beziehungsweise die benötigten Pakete (.deb & .rpm). Ich habe das InfinityBook mit Ubuntu 16.04 getestet. Das InfinityBook steckt in einem Unibody-Gehäuse aus Aluminium und ist dank dessen nur 1,7 kg leicht. Spaltmaße suchte ich hier vergebens. Die Verarbeitung ist sehr gut. Es ist nur 18 Millimeter dünn und besitzt eine beleuchtete Tastatur mit vollwertigem Nummernblock. Mit der Tastatur kann man sehr gut längere Texte schreiben. Sie hat einen angenehmen Druckpunkt. Die Helligkeit lässt sich in zwei Stufen einstellen.

infinitybook15-tastatur

Die Tastatur des TUXEDO InfinityBook 15 (© Steven Seifried/canox.net)

Das InfinityBook besitzt wie sein kleiner Bruder eine Tux- bzw. Pinguintaste.

Die Tux-Taste des InfinityBooks 15 (© Steven Seifried/canox.net)

Die Tux-Taste des InfinityBooks 15 (© Steven Seifried/canox.net)

Das Display des TUXEDO InfinityBook 15 ist 15,6 Zoll groß, löst mit FullHD (1920 x 1080 Pixel) auf, ist matt/entspiegelt und besitzt mit 178° einen hervorragenden Blickwinkel. Die Helligkeit ist sehr gut. Das Display ist sehr hell und im alltäglichen Gebrauch reicht eine Displayhelligkeit von 50%.

Display des InfinityBook 15 bei Nacht (© Steven Seifried/canox.net)

Display des InfinityBook 15 bei Nacht (© Steven Seifried/canox.net)

Desweiteren flackerte der Bildschirm oft, was vor allem beim Filme schauen nervt. TUXEDO Computers stellt hierfür einen Fix in Form eines Skriptes bereit welcher auch das Problem löst das der VLC Media Player Filme auch im Fullscreen kleiner anzeigt.

Der Fix wird wie folgt installiert:

Ladet euch hier die aktuelle Version des Skriptes herunter und öffnet einen Terminal:

cd Downloads

sudo sh skylake_videofix.sh

Das InfinityBook 15 wird dann automatisch neugestartet. Danach sollte der Bug behoben sein oder seltener auftreten. Zu dem Bug sage ich nochmals ein paar Worte im Fazit.

Am Anfang des Tests funktionierten die Tasten für die Helligkeit des Displays nicht. Die lässt sich wie folgt beheben:

sudo nano /etc/default/grub

Dort die Zeile GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT ändern dass sie wie folgt aussieht:

GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet splash"

Mit Strg + X dann noch die Datei speichern. Mit dem Befehl sudo update-grub wird die Konfiguration von GRUB aktualisiert. Anschließend muss das InfinityBook 15 neugestartet werden. Danach funktionieren die Tasten für die Helligkeit. Dafür aber die Lautstärketasten nicht mehr.

Dank der Energiespar-CPU hält der Akku des InfinityBook 15 unter Ubuntu 16.04 LTS bei normaler Benutzung 5-6 Stunden.

Das InfinityBook besitzt folgende Anschlüsse:

  • 2x USB 2.0
  • 2x USB 3.0
  • 1x USB Typ C 3.1
  • 1x HDMI
  • 1x Kopfhöreranschluss
  • SD-Kartenleser

Es besitzt somit alle notwendigen Anschlüsse. Zum skypen steht eine integrierte Webcam mit 1,0 Megapixel und Mikrofon zur Verfügung. Die Lautsprecher haben einen sehr guten Klang, eine sehr angenehme Lautstärke und übersteuern bei voller Lautstärke nicht. Diese sitzen an der Unterseite des InfinityBook.

Ins Internet geht das InfinityBook 15 über WLAN (sofern man eines der beiden WLAN & Bluetooth Module ausgewählt hat.). Beide Module unterstützen den ac-Standard und sind somit der Höhe der Zeit. Einen Anschluss (RJ45) besitzt das InfinityBook 15 nicht. Hierzu wird ein USB-zu-LAN Adapter benötigt.

Abschließendes Fazit:

Das InfinityBook 15 ist an sich ein tolles Notebook aus der Business-Serie von TUXEDO Computers. Man bekommt für 1044,40€ ein Notebook mit 15.6″ FullHD IPS-Panel, Intel Core i7-6500U, 2x USB 3.0, 2x USB 2.0, USB Typ C 3.1, 1x HDMI, Kopfhöreranschluss, beleuchtete Tastatur mit Nummernblock und SD-Kartenleser in einem Unibody aus Aluminium. Das Aluminiumgehäuse rechtfertigt meiner Meinung nach den Preis vom knapp 1050€ bei der Ausstattung die man bekommt. Es ist sehr gut verarbeitetet, hat mit 5-6 Stunden eine akzeptable Akkulaufzeit. Das 15,6″ IPS-Panel löst, wie bereits erwähnt, mit FullHD auf und hat mit 178° eine sehr gute Displayhelligkeit. Die Leistung des i7-6500U aus dem Hause Intel ist sehr gut. wer aber ein, zumindest auf dem Papier, leistungsstärkeres und preisgünstigeres Notebook aus der Business-Serie von TUXEDO Computers möchte für den ist eventuell das TUXEDO Book BC1505 etwas.

Kritik habe ich trotzdem: TUXEDO Computers installiert den Skylake Videofix nicht bei der Installation, was man aber, meiner Meinung nach, machen sollte. Hätte ich mir das InfinityBook 15 privat als Nachfolger für mein Notebook von Samsung gekauft und wäre vorher nicht per Zufall auf das Problem und den Fix von TUXEDO Computers aufmerksam geworden, hätte ich das Notebook zurückgeschickt. Desweiteren könnte man den Fix in das tuxedo.sh Skript einbinden und auf der entsprechenden anbieten oder man weißt darauf hin dass bei Notebooks mit Skylake Prozessor das Problem besteht/bestehen kann und weißt auf den Fix hin. Hier besteht meiner Meinung nach leichter Verbesserungsbedarf. Was mir persönlich nicht verständlich ist, da das InfinityBook 15 keinen LAN-Anschluss besitzt, kein WLAN-Modul vorkonfiguriert ist. Desweiteren war es ärgerlich dass die Tasten für die Helligkeit erst nicht funktionierten. Nachdem dies behoben war, funktionierten die Tasten für die Lautstärke nicht mehr. Das ist ärgerlich. Eventuell äußert sich jemand von TUXEDO  Computers beziehungsweise jemand vom Support von TUXEDO Computers zu meinen Kritikpunkten.

TUXEDO InfinityBook 15 bei TUXEDO Computers kaufen

Quellen: TUXEDO Computers (Skylake-Videofix, Sondertasten)

Anzeige


wallpaper-1019588
[Comic] Invincible [4]
wallpaper-1019588
Dune - ab in den Sandkasten
wallpaper-1019588
[Comic] Gideon Falls [5]
wallpaper-1019588
Welche Kräuter passen zusammen?