Das Supertalent: Puff-Besitzer singt sich ins Halbfinale

Fast fünf Millionen Zuschauer verfolgten am Samstagabend die 10. und letzte Castingshow von „Das Supertalent“. Wieder präsentierten Dieter Bohlen, Sylvie van der Vaart und Bruce Darnell kuriose Talente, die auf ihre große Chance hoffen. Unter Andrem auch Dirk Bergmann, der schwule Puff-Besitzer aus dem Sauerland. Für diese Staffel stehen damit die 40 Kandidaten, die ins Halbfinale ziehen fest. In vier Halbfinalshows werden ab nächsten Samstag, den 27. November jeweils 10 Kandidaten um den Einzug ins große Finale kämpfen.

Mit Goldkette und Rolex stand der schwule Puffbesitzer aus Winterberg vor der Jury und versuchte sein Talent als Sänger. Dirk Bergmann sang „Sie liebt den DJ“ von Michael Wendler und bekam großes Lob dafür. Dieter Bohlen fand ihn besser als Wendler und das er ein schwuler Zuhälter mit einer Rolex am Arm ist, der singen kann, fand Bohlen einfach nur Geil.

Nachdem Bergmann nebenbei erwähnte, dass er nie im Stimmbruch gewesen sei, wollte die Jury natürlich eine Kostprobe hören, wie hoch er mit seiner stimme kommt. Bergmann sang das „Ave Maria“ glockenklar in den höchsten Tönen und konnte Jury und Zuschauer noch mehr begeistern. Für Bergmann ging es sofort weiter in die nächste Runde.

Wie die anderen Kandidaten, die mit ihrem Talent überzeugen konnten, wird man Dirk Bergmann in den kommenden Shows noch einmal auf der Bühne sehen. Das große Finale von „Das Supertalent“ zeigt RTL live am 18. Dezember 2010.


wallpaper-1019588
[Manga] Kemono Jihen – Gefährlichen Phänomenen auf der Spur [2]
wallpaper-1019588
Algarve-Tourismus: Grünes Licht aus Großbritannien
wallpaper-1019588
#1100 [Session-Life] „Picture my Day“ Day #2021 ~ April
wallpaper-1019588
Neue Powerbank Xoro MPB 3000 erschienen