Das Seebad Jastarnia zählt zu den schönsten Orten auf der Halbinsel Hel!

Im Seebad Jastarnia genießen Urlauber abwechslungsreiche Ferien an der Ostsee!
Jurata-Hotel-BryzaDie malerische Halbinsel Hel zählt mit ihren 35 Kilometern Länge zu den beliebten Urlaubsparadiesen in Polen. An der schmalsten Inselstelle misst das Eiland gerade mal 200 Meter und an der breitesten Stelle rund drei Kilometer. Die besuchenswerten Küstenstädte Chalupy, Jastarnia, Jurata und Hel beheimaten auf der Halbinsel erstklassige Hotels und bestechen allesamt durch traumhafte Sandstrände. In den letzten zwei Jahrzehnten entwickelte sich das Seebad Jastarnia, zu Deutsch Heisternest, ganz allmählich von einem kleinen Fischerdorf zu einem touristischen Treffpunkt für erholungssuchende Urlauber. Trotz des florierenden Tourismus verfügt das Seebad noch immer über einen bezaubernden Charme, der sich vor allem in dem gepflegten Dorfkern des Städtchens widerspiegelt. Hier reihen sich traditionelle Fischerkaten um die kleine Dorfkirche und in den bunten Gärten der Fischerhütten hängen geknüpfte Fischernetze und Reusen zum Trocknen aus. In der Dorfstraße Rynkowa lädt das Fischereimuseum „Rybackie“ die Inselbesucher zu einer Reise in die Welt des Schiffbaus und der Fischerei ein. Zu den hervorstechenden Exponaten des Museums zählen eine rekonstruierte Werft und eine nachgebaute Fischerkate, in der die Innenausstattung aus einer alten Kate stammt. Ein neun Meter hoher Dünengürtel schützt das Dorfzentrum der Stadt Jastarnia vor den Winden der Ostsee. Dank des milden Reizklimas gedeihen auf dem dicht bewachsenen Dünengürtel zahlreiche seltene Küstenpflanzen und urige Kiefernwälder, die mit ihrem ätherischen Duft die Seeluft anreichern. Während der Sommersaison legen in Jastarnia die eleganten Ausflugsschiffe der „Weißen Flotte“ an und laden die Urlauber zu unterhaltsamen Rundfahrten in die Danziger Bucht ein. Für Erkundungsfahrten mit dem Fahrrad gibt es in dem Seebad gleich mehrere Verleihstationen, die den Feriengästen moderne Fahrräder vermieten und die Radler mit dem passenden Kartenmaterial versorgen. Die Halbinsel Hel verfügt über einen 40 Kilometer langen Radfahrweg, der die Radler einmal um die Insel führt und den Urlaubern die Sehenswürdigkeiten des Eilands vorstellt. Zwischen den Küstenstädten Chalupy und Jastarnia befinden sich mehrere professionelle Surfcenter, die den Feriengästen Anfänger- oder auch Fortgeschrittenenkurse im Kitesurfen anbieten und an die Sportler das passende Brett zum Surfen vermieten. An rund 220 Tagen des Jahres herrschen entlang der Halbinsel Hel optimale Windverhältnisse für diese beliebte Sportart, die immer mehr begeisterte Anhänger findet. Familien üben sich in der Danziger Bucht häufig im Kajak fahren oder sie leihen sich für abenteuerliche Stunden auf dem Wasser eine Jolle aus. Verbringen Feriengäste ihren Urlaub in Jastarnia, bieten sich ihnen gleich zwei Möglichkeiten zum Sonnenbaden oder Schwimmen an. Das seichte Gewässer der Danziger Bucht lockt viele Familien mit kleinen Kindern an, während sich geübte Wassersportler eher auf die Ostseeküste konzentrieren.


wallpaper-1019588
ZULU haben ihren Release-Tag mit Schnappschüssen für uns dokumentiert
wallpaper-1019588
Paradiesisches Kunstwerk
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Suska LaSuska
wallpaper-1019588
Oonops Drops – Jazz’n’Beats 2 // free podcast
wallpaper-1019588
Der Schuh Guide | Schuhe für den Sommer
wallpaper-1019588
{Rezension} Kenia Valley von Kat Gordon
wallpaper-1019588
Mariazell, Stadt der Künstler und Genießer
wallpaper-1019588
Deutsche Bank: Jeder zehnte fliegt