Das Projekt "Schmetterlinge züchten" geht in die erste Runde

Bei Arla wurde Kinder, Kindergärten etc. gesucht, die gerne Schmetterlinge züchten möchten.
Als ich das gelesen habe, habe ich sofot an meine Naturbegeisterte Tochter Laetizia gedacht und mich spontan beworben.
Und siehe da... wir hatten Glück.
Vor ein paar Tagen fand ich eine Nachricht in meinem Mailfach, in der mir mitgeteilt wurde, dass Laetizia ausgewählt wurde und Schmetterlinge züchte dürfte.
Gestern kam dann das Start-Paket an und wurde gleich geöffnet.

Darin enthalten war ein Begleitbrief mit den Vorgehens-Vorgängen , ein Code zum bestellen der Schmetterlingsraupen, ein Brutbehälter und eine Pipette zum füttern.

Die Raupen habe ich direkt bestellt und sie werden am Freitag versendet.
Wie unser Projekt weitergeht, werde ich euch hier berichten!
Ihr dürft also gespannt sein, ob wir es schaffen, die geschlüpften Schmetterlinge in die Freiheit zu entlassen!
Ich freue mich mindesten genauso auf das Projekt, wie Laetizia.

wallpaper-1019588
Das endgültige Ende der Plastiktasche
wallpaper-1019588
Verliebt in "We Do Wood" – modernes und nachhaltiges Möbeldesign aus Dänemark
wallpaper-1019588
Es war einmal: die DDR – ein statistischer Rückblick
wallpaper-1019588
WordPress absichern
wallpaper-1019588
37 Millionen Spanier sind zu den Wahlen aufgerufen
wallpaper-1019588
Besuch bei der Eule
wallpaper-1019588
Thunfischsteak mit Mango-Avocado-Salat
wallpaper-1019588
Dork mit sqliv auf dem Raspberry Pi unter Debian