Das perfekte Dinner III: Panna Cotta an Himbeersauce und Pistazienknusperkrokant

Das perfekte Dinner III: Panna Cotta an Himbeersauce und Pistazienknusperkrokant
Es folgt der letzte Gang. Und eigentlich mein Lieblingsgang. Die Nachspeise. Die Speise, die ich eigentlich schon zu Beginn verschlingen darf. Habt ihr auch so einen sweet tooth wie ich? Am liebsten sofort alles Süße im Umkreis vernichten und davon fünf Mal Naschlag nehmen.
Der krönende Abschluss des wundervollen Dinners war ein selbstgemachtes Panna Cotta mit Himbeersauce und unwiderstehlichem Pistazienknusperkrokant. Eine fantastische Kombination: Heiß, Kalt, Knusprig und Nussig. Im Vergleich zu anderen Desserts, wie zum Beispiel Mousse au Chocolate oder Tiramisu liegt diese Nachspeise auch nicht so im Magen. Dazu noch ein kleiner Verdauungsschnaps oder Likör und das perfekte Dinner ist vollendet.
Herrn A. und mir hat es auf jeden Fall vorzüglich gemundet!
Panna Cotta:
1 Vanilleschote250 ml Schlagsahne25g Zucker1 Zimtstange1 1/2 Blatt weiße Gelatine
Krokant:
50g Pistazienkerne, geschält und ungesalzen200g Zucker
Himbeersauce:
300g Himbeeren3 EL Zucker50 ml Weißwein
Für das Panna Cotta müsst ihr die Vanilleschote auskratzen. Diese wird dann mit Sahne, Zucker und Zimtstange in einem Topf erhitzt und bei mittlerer Hitze für 10 Minuten geköchelt. In der Zeit Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen. Die Sahnemischung durch ein Sieb gießen und die Gelatine hinzufügen. Diese in der Sahnemischung auflösen. Die Mischung anschließend in Förmchen abfüllen, mit Frischhaltefolie bedecken und im Gefrierschrank mindestens 5 Stunden kühlen.
Für den Krokant die Pistazien in einer Pfanne ohne Fett rösten und hacken. Zucker in einer Pfanne karamellisieren und die Pistazien zügig unterheben. Die Mischung sofort auf ein Backpapier gießen, ein weiteres Backpapier drauflegen und mit einem Nudelholz dünn ausstreichen. Danach den Krokant vollständig abkühlen lassen. Anschließend das obere Backpapier entfernen und den Krokant in grobe Stücke brechen.
Die Himbeersauce geht auch recht fix. Die TK Beeren mit Zucker und WEin in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze aufkochen lassen. Anschließend die Sauce kurz anpürieren.
Alles zusammen schön anrichten und einfach nur schlemmen..mmmhh...

wallpaper-1019588
#1250 [Review] Manga ~ Boys next Door
wallpaper-1019588
5-Tage-Mikro-Blogging-Gewohnheiten für mehr organischen Traffic
wallpaper-1019588
Unsere Meinung zur Marke Seidensticker
wallpaper-1019588
#1249 [Review] Manga ~ Blutige Liebe