Das Oasenspiel bringt eine ganz Stadt zusammen

Das Oasenspiel: Demokratie zum Selbermachen – meine Reportage aus Bad Gandersheim im Deutschlandfunk

In Deutschland sterben viele Dörfer. Im Umland der Großstädte verkommen die kleinen Orte zu Schlafquartieren. Tags über ist niemand mehr da, um bei der Feuerwehr oder in anderen Vereinen mitzumachen. In den abgelegenen Regionen fehlt der Nachwuchs. Die jungen Leute ziehen den Jobs hinterher in die Ballungsräume. Zurück bleiben die alten Menschen. Dörfer überleben nur, wenn sich Menschen für die und in der örtlichen Gemeinschaft engagieren.

Auch im niedersächsischen Bad Gandersheim, einer Kleinstadt mit rund 10.000 Einwohnern, schließen immer mehr Geschäfte. Die meisten der einst zahlreichen Kurkliniken mussten aufgeben.Am Tag trifft man fast nur noch Rentner oder Arbeitslose auf den Straßen. Viele Wohnungen und Geschäfte stehen leer. Das Geld in der Stadtkasse reicht nur noch fürs Nötigste. Das Oasenspiel – ein Konzept zu Wiederbelebung örtlicher Gemeinschaften – hat der kleinen Stadt einen Schub gegeben. Entstanden ist in nur einer Woche ein Gemeinschaftsgarten und vieles mehr. Robert B. Fishman hat mitgemacht.

https://ecomedia.info/wp-content/uploads/2019/10/Oasenspiel.mp3

Atmo Gartenarbeit

Erzähler:

Aller Anfang ist schwer. Zwei kräftige junge Männer reißen einen undefinierbaren Stofffetzen aus dem Boden. Die Wurzeln der großen Fichte am Eingang zum neuen Gemeinschaftsgarten halten dagegen. Nach einigem Zerren entpuppt sich das widerspenstige Teil als alter Teppich. Schließlich haben es die beiden geschafft. Sie werfen den verwitterten Fetzen auf einen Haufen am Zaun.

O-Ton Frau Englisch, Übersetzerin

Wir haben gestern angefangen, diesen Garten anzulegen. Die Gemeinschaft hier wünscht sich eine Feuerstelle und einen Spielplatz. Sie hätten auch gerne einen Gemüsegarten. Damit haben wir gestern angefangen und viele hier aus der Nachbarschaft machen mit.

Erzähler:

erzählt eine junge Frau.

Atmo

Die junge Frau hilft wie so viele hier den Bad Gandersheimern, ihre Träume zu verwirklichen. Im Rahmen eines internationalen Freiwilligenprojekts sind junge Leute aus den Niederlanden, der Slowakei, Italien und anderen europäischen Ländern zum Oasenspiel nach Bad Gandersheim gekommen. Entscheidend sind jedoch die Einheimischen.

Claudia Rische zum Beispiel. Der Liebe wegen ist die freie PR-Beraterin von Berlin nach Bad Gandersheim gezogen.In der Kleinstadt fühlt sie sich wohl.

O-Ton: Claudia Rische

… an dem 1. Tag sind wir rumgelaufen und haben Leute angesprochen … haben teilweise auch an die Haustüren geklopft, wenn wir gesehen haben, da ist irgend etwas, was unsere Aufmerksamkeit gefangen hält, also etwas Schönes im Fenster oder ne Deko im Garten und haben dann so die Talente Bad Gandersheims zusammengesucht und die eingeladen, …zu einem kleinen Event zu kommen und da ihr Talent vorzustellen. Und da waren dann halt Leute, die haben gesungen, die haben Gitarre gespielt. Eine Frau macht Webarbeiten, wunderschöne, … und die hat … angeboten, das zu unterrichten und es gab noch jemanden, der aus Lego diese schönen Gebäude Gandersheims, also das Rathaus und den Dom nachgebaut hat, ganz wunderbar. Ja, und so, das war praktisch der erste Schritt so eine positive Energie hier in Bad Gandersheim aufzubauen, dass alle irgendwie ganz beschwingt waren und dann aus dieser Stimmung heraus Lust hatten, ihre Träume für Gandersheim und Wünsche aufzuschreiben……    

Info: Ideen hoch Drei

Oasenspiel bringt eine ganz Stadt zusammen

Wohnzimmer des Oasenspiels vor dem Rathaus in Bad Gandersheim / Outdoor Living Room of Oasis Game in Bad Gandersheim, 26.5.2019, Foto: Robert B. Fishman


wallpaper-1019588
Captian Marvel
wallpaper-1019588
Internationaler Tag der Biber – der International Beaver Day 2019
wallpaper-1019588
Klappt der Brückenbau zwischen Algarve und Andalusien?
wallpaper-1019588
Habt Geduld mit euren Eltern
wallpaper-1019588
Weltweiter Smartphone-Markt wegen Coronavirus im Sinkflug
wallpaper-1019588
Geburtstagswunsche zum 70 igsten
wallpaper-1019588
Vorfreude auf die CYCLINGWORLD 2020
wallpaper-1019588
Zuschauer sind beim ESL-Turnier in Katowice wegen Coronavirus nicht willkommen