Das Landgut des Artinius

Das Landgut des Artinius

Ankunft im Löwen in Herznach AG.

Letzten Herbst waren wir in Herznach im Fricktal, kehrten in der Dorfbeiz Löwen ein und assen gut. Kürzlich fragte ich mich, warum der Ort so heisst, wie er heisst. Ist das Dorf besonders herzig? Durchaus. Doch oft ist es ja so, dass die offensichtliche, die erste, die sich aufdrängende Deutung eines Ortsnamens nicht stimmt. Weswegen ich die Theorie entwickelte, dass sich in "Herz" "Erz" verbirgt; in Herznach wurde nämlich früher Eisenerz geschürft. Leider ist meine Spekulation nicht korrekt. Herznach, fand ich auf ortsnamen.ch, der wissenschaftlich gestützten Datenbank, birgt in sich einen Personennamen aus galloromanischer Zeit. Artiniacum: So hiess einst das Landgut eines Herrn Artinius.

Das Landgut des Artinius

Im Siloturm der alten Eisenmine Herznach ist heute ein B&B eingerichtet. 


wallpaper-1019588
Neues zur Conan-Synchronisation! Wer spricht die neuen Folgen?
wallpaper-1019588
Arbeitsmarktbarometer Q3/2018
wallpaper-1019588
Sword Art Online-Marathon auf ProSieben MAXX
wallpaper-1019588
"Papillon" [USA 1973]
wallpaper-1019588
[Neu im Regal] Februar 2019
wallpaper-1019588
Rezension: Clever kochen, null Abfall
wallpaper-1019588
ZDF-Zuschauer haben Karfreitags-Date mit «Matula»
wallpaper-1019588
Buchvorstellung - Someone New von Laura Kneidl