das Kriegspropagandaministerium gibt bekannt:

das Kriegspropagandaministerium gibt bekannt:

United, The United Nations Fight For Freedom, 57 x 41 cm, Farboffsetplakat von Leslie Darrell Ragan, United States Government Printing Office, Washington 1943. Herausgeber: United States Office of War Information, OWI Poster No 79

von Metaebene

Das Kriegspropagandaministerium gibt bekannt: Der Kampf der “Vereinte Nationen Organisation” für die Freiheit

Eine Kompilation

DIE Freiheit verführt das Volk

United, alles United oder was? Die States, die Nations, einfach Alle und Alles united. Government printing. Offfice of War Information. Information. United.

I am deeply impressed. Or maybe depressed? Probably I am suppressed? Or oppressed? Jetzt fällt es mir schon wieder ein: „Ich werde erpresst!“

Die Erfindung von UNITED

http://de.wikipedia.org/wiki/Anti-Hitler-Koalition

„Am 1. Januar 1942 war in Washington eine gegen den Dreimächtepakt gerichtete Erklärung von 26 kriegsführenden Staaten zustande gekommen, welche damals die „Deklaration der Vereinten Nationen“ lautete. Abgeschlossen wurde die Schaffung der Anti-Hitler-Koalition mit einem nach fünfmonatigen Verhandlungsdauer unterzeichneten Abkommen über ein „Bündnis im Krieg gegen Hitlerdeutschland und seine Verbündeten“ für die nächsten 20 Jahre am 26. Mai 1942 zwischen England und der Sowjetunion und am 11. Juni zwischen den USA und der Sowjetunion.“

http://de.wikipedia.org/wiki/Deklaration_der_Vereinten_Nationen

Die Deklaration vereinter Nationen (englisch: Declaration by United Nations) wurde am 1. Januar 1942 von 26 Staaten der Anti-Hitler-Koalition während der Arcadia-Konferenz in Washington unterzeichnet. Sie diente der Formalisierung und Bekräftigung der zuvor beschlossenen Atlantik-Charta und war ein Schritt auf dem Weg zur Gründung der Vereinten Nationen.

Konkret verpflichteten sich die Unterzeichner:

  • alle Anstrengungen im Kampf gegen die Achsenmächte (Deutschland, Japan, Italien) zu unternehmen, und
  • darin mit den anderen Vertragspartnern zusammenzuarbeiten sowie auf separate Friedensschlüsse oder Waffenstillstandsabkommen zu verzichten.

Unterzeichner waren:

  •    die Vereinigten Staaten von Amerika
  •    das Vereinigte Königreich
  •    die Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken
  •    die Republik China
  •    Australien
  •    Belgien
  •    Costa Rica
  •    die Dominikanische Republik
  •    El Salvador
  •    Griechenland
  •    Guatemala
  •    Haiti
  •    Honduras
  •    Indien
  •    Jugoslawien
  •    Kanada
  •    Kuba
  •    Luxemburg
  •    Neuseeland
  •    Nicaragua
  •    die Niederlande
  •    Norwegen
  •    Panama
  •    Polen
  •    Südafrika
  •    die Tschechoslowakei

Das Kriegsbündnis UNO

Zitat aus dem Originalbegleittext zu dem abgebildeten Plakat, dessen Herkunft nicht mitgeteilt werden kann. Aus angesichts der Formulierungsgewalt nachvollziehbaren Daten- und Personenschutzgründen !

„Das Plakat entstand während des Zweiten Weltkrieges, anlässlich der Erklärung der Vereinte Nationen Organisation von 1942. Alle 32 Flaggen der alliierten Länder und auch der Exilregierungen Polens, des freien Frankreichs und Norwegens wehen vereint über dem Kampfgeschehen, oben an der Spitze (!) die Flagge der USA. Inmitten von dicken dunklen Wolken aus Bombenrauch strahlen die bunten Fahnen Zuversicht aus (!). Dementsprechend bewegen sich die Kriegsschiffe, Kampfbomber und Panzer im unteren Bildbereich auf einen hoffnungsvoll (!) hell erleuchteten Bildbereich zu. Bedeutend ist dieses seltene Plakat auch deshalb, weil es den Ursprung der Vereinten Nationen als Kriegsbündnis zeigt, noch bevor die UN am 24. 10. 1945 als konkrete Organisation gegründet wurden.“

Die Friends of Russia

http://de.wikipedia.org/wiki/Anti-Hitler-Koalition

„Am 1. Oktober 1941 fand in Moskau eine gemeinsame Konferenz über die militärische und wirtschaftliche Unterstützung der Sowjetunion statt, auf denen die Lieferung von Kriegsgütern nach dem Leih- und Pachtgesetz beschlossen wurde. Im Verlaufe des Krieges sollte die Sowjetunion gewaltige Materiallieferungen erhalten, wobei in erster Linie nicht so sehr die Waffenlieferungen, sondern die Lieferung von – für die neuzeitliche Kriegsführung unerlässlichen – Transportmitteln wie 427.284 Lastkraftwagen, 1.966 Lokomotiven und 11.000 Waggons ausschlaggebend waren. Von größter Bedeutung aber dürften die Lebensmittellieferungen gewesen sein, welche unter anderem 4,5 Mio. Tonnen Fleischkonserven umfassten.“

Vergossenes Blei

Die Überleitung zu dem Video „Gegossenes Blei“, diesem verdienstvollen, rasanten Schleuderkurs durch die zeitlich begrenzten Jagdgründe der toten Zone, möge sich jeder Leser bitte selbst zusammenreimen.



wallpaper-1019588
EINE WELT LADEN Mariazell – Informationen
wallpaper-1019588
Entdecke Neu Delhi völlig kostenlos
wallpaper-1019588
Mercedes-Benz 300 TD Turbo S123 Kombi
wallpaper-1019588
Netflix lizenziert weitere große Anime-Serien und -Filme
wallpaper-1019588
Comic Review: Gerard Way; Gabriel Bá – The Umbrella Academy Bd. 1 – Weltuntergangs-Suite
wallpaper-1019588
Knalleffekt: Erdogan könnte US-„Nukes“ als „Faustpfand“ verwenden
wallpaper-1019588
Kim Gordon: Schlußpunkt und Aufbruch
wallpaper-1019588
Future Astronauts Horizons Podcast Episode #049 // free download