Das Kreuz mit dem Kreuz...

Nachdem mein letztes Post über Rennbahn-Coursing viel Staub aufgewirbelt hat und es von gewissen Leuten nicht gerne gesehen wird, wenn man seine freie Meinung  äußert (ich dachte immer wir leben in einer Demokratie), hat mich dann doch etwas erstaunt und auch gezeigt, wie gewisse Personen in dieser österreichischen Coursingszene ticken. Danke für das Öffnen der Augen, denn wie mein Freund Reini sagt: "Du bis in dieser Hinsicht schon sehr naiv". Das war ich und Reini hat Recht behalten:-)
Doch das letzte Coursing ist schon fast vergessen, und nun schauen wir nach 2016 - unsere letzte Saison, dies macht mich nach all den Jahren in einer Szene, die sich das Schwarze unter dem Fingernagel nicht gönnt, nicht besonders traurig. Alles hat seine Zeit und ich schmiede schon viele Pläne nach unserer Coursingzeit:-)
Mir ist wichtiger, dass Lucky gesund ist und bleibt. Leider haben wir da seit einigen Tagen Probleme. Vorige Woche fing es Mittwoch an, eine schlaflose Nacht, da Lucky ununterbrochen aufsprang und durch die Wohnung lief, bis 4 Uhr Früh! Ich war auch unten mit ihm, aber alles normal, kein Erbrechen, kein Durchfall...und am nächsten Tag war wieder Ruhe. Doch am Wochenende war Lucky wieder in der Nacht leidend, ich verstand es nicht. Und Montag Früh waren wir sofort beim TA. Frau Dr. Hagen untersuchte ihn gründlich, ich wollte ein Blutbild machen lassen, aber sie meinte, er hat nichts am Magen oder im Darm, da läuft alles ganz normal ab. Sie vermutet dass es ihm immer wieder im Kreuz zwickt. Er bekommt jetzt 4 Tage lang Tabletten. Gestern gab ich ihm die erste um 19.45 Uhr und dann schlief er ein Stündchen um dann wieder ruhelos herumzuirren, aufzuspringen etc. Ich war der Verzweiflung nahe, nicht schon wieder eine schlaflose Nacht. Doch um 22.30 Uhr fiel Lucky ins Koma und schlief wie ein Stein durch bis der Wecker läutete.
Mal sehen wie es heute ist. Ich hoffe sehr, dass die Tabletten anschlagen - denn dann kann ich einen Termin mit der Physio ausmachen und ihn dort durchchecken lassen, irgendwo muss das Zwicken ja herkommen.
Nichts ist schlimmer als wenn Lucky krank ist, da geht es auch mir schlecht und ich fühle mich so hilflos.
Heute war er wieder gut drauf, wetzte in der Früh wieder seine Runde im Büro und war den ganzen Tag guter Dinge. Da es heute Früh bereits 3 Grad Minus hatte wurde er in sein Superman-Mäntelchen gepackt und erregte wieder überall Aufsehen:-) Gauner, Katzen und Kaninchen aufgepasst, Superlucky streift wieder durchs Revier!
Das Kreuz mit dem Kreuz...
Das Kreuz mit dem Kreuz...

wallpaper-1019588
Offizielles Raspberry Pi PoE HAT für den Raspberry Pi 3 B+ vorgestellt
wallpaper-1019588
Champignonsuppe mit Kartoffeln
wallpaper-1019588
Horrorkomödien #3 | DER KLEINE HORRORLADEN (1986) von Frank Oz
wallpaper-1019588
Cooler LTD Ride #1
wallpaper-1019588
Auf der neuen Platte vertont Annie Clark ihre letztjährige LP “MASSEDUCTION“ komplett akustisch • full Album stream
wallpaper-1019588
Yogurt Community Switzerland: Einblick in die (vorerst) letzte Testrunde
wallpaper-1019588
Daniela’s – Spendenaktion für Notfaelle Worms e.V.
wallpaper-1019588
Gastbeitrag: Drei packende Kämpfe in Pulheim