Das kleinste Tablet der Welt. Motorola MotoACTV.

Das kleinste Tablet der Welt. Motorola MotoACTV.

Bild: Motorola

Die Motorola MotoACTV ist eigentlich eine Sportuhr mit einem 1,6-Zoll großem Touch-Display und mit Funktionen wie einem GPS-Tracker, MP3-Player und Pulsmesser ausgestattet. So weit so gut. Denn Uhren die so etwas können, sind eigentlich nichts besonderes. Doch die Motorola MotoACTV läuft mit Linux als Betriebssystem und das macht die Sache gleich viel spannender.

Denn was man vielleicht nur vermuten könnte, hat ein findiger Entwickler wahr gemacht und hat die MotoACTV in das kleinste Tablet der Welt verwandelt. Und zwar in ein Android-Tablet. Richtig gelesen, der gute Mann hat es geschafft und Android auf die MotoACTV “gezaubert” und siehe da, wir sehen ein 1,6-Zoll Android-Tablet für das Handgelenk.

Das ganze funktioniert wirklich (siehe Video) und ich verspüre gerade den Drang, mir die MotoACTV zu bestellen. Leider gibt es die MotoACTV nicht in Deutschland zu kaufen und der Preis, von 249,99$ ist auch nicht gerade bescheiden. Aber wer will nicht behaupten können, das kleinste Tablet der Welt sein eigen zu nennen.

Wer zufällig eine MotoACTV sein eigen nennt, findet unter dem Video die Anleitung, wie man die Fitnessuhr zum kleinsten Tablet der Welt macht.

Quellen: cmw.me , engadget


wallpaper-1019588
Kondenstrockner Test & Vergleich (08/20): Die 5 besten Kondenstrockner
wallpaper-1019588
Riskantes Sicherheitsleck betrifft Millionen Android Smartphones
wallpaper-1019588
Gintama: Konkreter Starttermin des neuen Films bekannt
wallpaper-1019588
COVID-19 | eXtrem steigende Fallzahlen | Die Bedeutung der Quarantäne — short version