Das kleine Buch vom achtsamen Leben

  10 Minuten am Tag für weniger Stress und mehr Gelassenheit

Das kleine Buch vom achtsamen Leben

Autor/in: Dr. Patrizia Collard
Verlag:
Heyne
Seitenzahl:
96 Seiten
Genre:
Sachbuch (Achtsamkeit, Meditation)
Preis: 7,99 €
ISBN:
3453703103

Achtsamkeit heißt, jeden Moment bewusst wahrzunehmen, ohne ihn zu bewerten. Wenn wir z.B. achtsam spazieren gehen, erstellen wir unterwegs keine To-do-Listen, sondern nehmen alles genau wahr, jedes Detail - Bäume, Autos, ein Blümchen…
Indem wir uns mit diesen einfachen Dingen verbinden und buchstäblich Augenblick für Augenblick leben, entdecken wir ganz neuen Frieden, neue Freude. Und lassen uns, wenigstens für einen Moment, wieder vom Leben verzaubern.
- S. 6


Thema & Erwartungen
Achtsamkeitspraktiken sind ja in den letzten Jahren schwer angesagt. In unserem häufig stressigen Alltag und in einer Zeit, in der viele Leute lieber auf ihr Smartphone schauen als in die Gesichter ihrer Mitmenschen, ist es nur verständlich, dass langsam ein Umdenken stattfindet - hin zu mehr Aufmerksamkeit für Umwelt und Umgebung, oder kurz: zu mehr Achtsamkeit. Denn indem man sich wieder an den kleinen Schönheiten des Alltags erfreut, wird man dankbarer, gelassener, ruhiger und soll mit dieser neuen Einstellung sogar Depressionen in Schach halten können.

Das Thema Achtsamkeit interessiert mich sehr, denn ich glaube, jemand zu sein, der sowieso bereits sehr aufmerksam und dankbar durchs Leben geht. Deshalb war ich umso gespannter auf Dr. Patrizia Collards Buch und wollte gerne herausfinden, ob mir die Tipps der Autorin zu einer noch achtsameren Einstellung verhelfen würden.

Das kleine Buch vom achtsamen Leben


Gestaltung
Das kleine Buch vom achtsamen Leben ist - wie der Titel schon sagt - ein recht kleinformatiges Büchlein mit angenehmem Softcover, das dadurch gut in jede Tasche passt, sodass man die Anleitungen darin auch unterwegs jederzeit ausprobieren kann. Der Inhalt wird durch hübsche Illustrationen aufgelockert und auch die Aufmachung des Covers gefällt mir gut.

Mit diesem Büchlein möchte ich sie einladen, sich mir anzuschließen, um wieder neu zu erspüren, wie es ist, das Leben voll auszukosten, jeden Moment bewusst wahrzunehmen.
Ich würde Sie gern an die Bedeutung erinnern, die der Geschmack einer Erdbeere, der Duft von Lavendel oder die Berührung eines lieben Menschen haben können.

- S. 15


Inhalt & meine Meinung
Anhand von rund 30 kleinen Übungen, die man innerhalb von 5-10 Minuten ortsunabhängig durchführen kann, soll einem dieses Büchlein zu einer achtsamen Lebenseinstellung verhelfen. Es geht dabei darum, ein Leben im Hier und Jetzt zu führen, Momente mit allen Sinnen zu erleben und entgegen der Alltagshektik mit den Gedanken bei einer Sache zu bleiben, ohne schon an die nächste zu denken. Aufgelockert werden die kleinen Experimente durch Erklärungen, schöne Zitate und Gedichte zum Thema, was mir sehr gut gefallen hat.

Die Übungen befassen sich größtenteils mit Atmung, Meditation und Yoga. Was dabei meiner Meinung nach ein bisschen zu kurz kam, waren die alltags- und situationsbezogenen Tipps. Denn die, die hier aufgezählt wurden, setze ich sowieso bereits um. Es ist aber - wie gesagt - gut möglich, dass ich einfach schon immer sehr bewusst auf meine Umgebung achte. Gerade was Selbstreflexion und Dankbarkeit angeht, konnte ich daher für mich persönlich nicht viel Neues aus diesem Buch herausziehen. Die Atmungs- und Meditationsübungen hingegen waren mir neu und ich fand es spannend, mich darauf einzulassen.

Ich habe das Büchlein etwas langfristiger ausprobiert, da ich natürlich für die Rezension auch den inhaltlichen Nutzen der Übungen testen wollte. Anfangs tat ich mir tatsächlich etwas schwer damit, loszulassen und mich ohne ständige Blicke auf die Uhr und ohne sofort sichtbaren Nutzen in die Meditationsübungen fallen zu lassen. Als es dann jedoch nach einer Weile besser funktionierte, empfand ich die Übungen als sehr angenehm und beruhigend.

Das kleine Buch vom achtsamen Leben


Ich habe zwar derzeit keinen besonders stressigen Alltag, denke aber, dass die hier vorgestellten Tipps Menschen mit einem vollgepackten Terminplan sehr guttun werden. Daher kann ich mir gut vorstellen, das Büchlein in einer anstrengenden Klausurenphase auch noch einmal selbst zur Hand zu nehmen.

Was ich übrigens auch toll fände, wäre, wenn es das Buch als Hörbuch gäbe, denn dann kann man den Übungen vermutlich noch besser folgen, als wenn man nebenbei mitlesen muss und dadurch immer wieder aus der Entspannung herausgerissen wird. Vielleicht setzt der Verlag das ja irgendwann noch um, das fände ich auf jeden Fall sehr hilfreich. :)

Mein Fazit
Ein schöner Ratgeber mit gut umsetzbaren und hilfreichen Übungen. Allerdings befasst sich das Büchlein eher mit Meditationstechniken als mit dem Thema Achtsamkeit direkt, sodass der Titel auf mich etwas irreführend wirkt. Wer jedoch eher auf der Suche nach Entspannungstipps ist, wird hier - wie es der Untertitel bereits ankündigt - definitiv fündig.  

Alles Moment für Moment zu nehmen,
sich einen unverbrauchten Blick zu bewahren,
frei von Wertung und Besorgnis,
ermöglicht es, das Leben zu führen
statt es an sich vorbeiziehen zu lassen.

- S. 17


Bewertung

Gestaltung: 5 von 5
Schreibstil: 2 von 2
Inhalt: 5 von 8
Gesamt: 12 von 15

Vielen herzlichen Dank an das Bloggerportal und den Heyne-Verlag, die mir dieses Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben!


wallpaper-1019588
Die Gabelsteingemeinde
wallpaper-1019588
Jubiläums – Stadtfest in Mariazell – Fotos
wallpaper-1019588
Batman Ninja ab sofort auf Netflix
wallpaper-1019588
Oldtimer-Treffen in Schwangau - und mein Baujahr war nicht dabei!
wallpaper-1019588
Dollhouse - Open Beta mit Benny
wallpaper-1019588
Netflix nimmt zwei weitere Anime-Serien ins Programm auf
wallpaper-1019588
ESC-SPECIAL: Alle Songs des großen Eurovision-Finals 2019 zum Anhören
wallpaper-1019588
Rezept: Cà Phê Phin - Vietnamesischer Filterkaffee