Das iranische Neujahr: Anlass für neue Proteste

Die Feiern rund um das iranische Neujahr (ab dem 16.3.) sind Anlass für neue Proteste.

Der Jahreswechsel (Das Norus-Fest – جشن نوروز) selbst findet am 20. März um genau 18:32′:13″ MEZ statt. Der Zeitpunkt des Jahreswechsels ist der astronomische Frühlingsanfang (Frühlings-Tagundnachtgleiche).
Das Norus Fest blickt auf eine fast 3000 jährige Geschichte zurück, ist daher kein islamisches Fest und dementsprechend ein Dorn im Auge der Klerus.
Obwohl immer wieder verboten und auch im Lauf der Geschichte vom Islam nur geduldet, haben sich viele der Bräuche bis auf den heutigen Tag – naturgemäß Beeinflussungen ausgesetzt – erhalten.

Ein wichtiger Teil der Rituale zum neuen Jahr ist es, am Abend zum letzten Mittwoch des Vorjahres das Fest „Tschahrschanbeh Suri“ چهارشنبه ‌سوری („Mittwochsfest“) zu feiern. Feuer im Freien werden entfacht und man springt über das Feuer.
Da es sich aber auch um ein „heidnisches“ Fest handelt, um den Winter zu vertreiben, sind alle Arten von Feuerwerkskörper mit viel Lärm erwünscht.

Das iranische Neujahr: Anlass für neue Proteste

Die Islamisten der rechten iranischen Regierung können und wollen sich mit den vorislamischen Festen nicht anfreunden und befürchten zurecht, dieses Fest könnte wieder Anlass zu regimekritischen Versammlungen bieten, daher fühlen sich die verschiedenen „Sicherheitsapparate“ und hier vor allem die Revolutionsgarden bemüßigt, Warnungen auszusprechen, man werde keine Versammlungen mehr erlauben (so als ob sie je eine solche kritische Menschenansammlung erlaubt hätten).
In den letzten Tagen wurden auch einige Geschäfte, in denen solche Feuerwerkskörper verkauft werden, von der Polizei geschlossen.
Berichten zufolge gab es vereinzelt Widerstand gegen diese polizeiliche Verfügungen; in manchen Fällen gab es sogar eine Handgemenge nicht nur mit den Verkäufern, sondern auch mit den Käufern.

Nachtrag: Die österr. Tageszeitung „Der Standard“ hat einen interessanten Artikel hierzu veröffentlicht.

 


wallpaper-1019588
Me & May Boutique feiert 10-jähriges Jubiläum
wallpaper-1019588
Running Sushi in München: die besten Empfehlungen