Das Häuschen auf Null-Niveau bringen (Snap tools und Center menu)

Wenn ich weitere Häuschen hinzufüge, ist es wichtig, dass sich alle Häuschen mit ihrer Grundfläche genau auf einer Höhe befinden, da sie ja später, wie in der Vorlage (Abb.3 A), auf einer Ebene stehen sollen. Die Achse die angibt, wie hoch ein Gegenstand im Raum liegt ist die Z-Achse. Ich möchte nun mein Häuschen nun so verschieben, das es sich mit der Grundfläche genau auf der Höhe Z=0 befindet. Wie bekomme ich das hin?
Es ist eine gute Möglichkeit mal mit den „Snap Tools“, dies sind Werkezeuge, mit denen man Dinge an bestimmter Stelle einrasten lassen kann, zu arbeiten. Außerdem werde ich mal auf das „Center Menu“ zu sprechen kommen, mit dem wir den Bezugspunkt im Objekt festlegen, auf den sich die Veränderungen am Objekt, beziehen.
Der „Quad View Modus“ wird dabei nicht benötigt. Ich schalte ihn mit CTRL+Alt+Q ab und befinde mich in der Frontansicht. Ich wähle mit der rechten Maustaste (RM) das Haus aus und zoome mit dem Mausrad (MR) etwas heran (Abb.6 M). Mit der Tabulatortaste (Tab) schalte ich in den Editier-Modus. Dann schalte ich den "Face Select Modus" (Flächenauswahl) ein (Abb.4 H). Mit gedrückter mittleren Maustaste (MMT) schwenke ich die Ansicht etwas und wähle mit der rechten Maustaste (RM) die Grundfläche des Hauses aus (Abb.6 N). Mit Ziffernblock 1 (ZB1) schalte ich wieder in die Frontansicht. Unten im 3D-View-Fenster befindet sich der Menüpunkt „Mesh“. Diesen wähle ich aus. In der sich öffnenden Auswahl wähle ich „Snap“ und dann „Cursor to Selected“ (Abb.6 O). Dies bewirkt, dass nun der 3D-Cursor ins Zentrum der Grundfläche gesetzt wird. Mit der Tabulatortaste (Tab) schalte ich wieder in den Objekt-Modus. Nun rufe ich mit Shift+Ctrl+Alt+C das „Center menu“ auf und wähle „Origin to 3D Cursor“ (Abb.6 P). Der Bezugspunkt für Objektransformationen liegt nun nicht mehr wie in „Abb.6 M“ an dem kleinen Punkt zu erkennen im Objektinneren sondern in der Mitte der Grundfläche (Abb.6 Q). In dem Eigenschaftenpanel rechts im 3D-Fenster (Abb.6 R) ziehe ich den Rollbalken (Abb.6 S) soweit hinunter, dass ich die Positionseinstellungen für den 3D-Cursor (Abb.6 T) sehe. Dort setzte ich alle Werte auf Null. Der 3D-Cursor befindet sich nun wieder im Schneidepunkt der X,Y und Z-Achse und damit im Nullpunkt des 3D-Raumes. Nun wähle ich wieder unten im 3D-View-Fenster den Menüpunkt „Mesh“. Wähle nun aber „Snap“ und dann „Selection to Cursor“. Die Grundfläche, deren Mittelpunkt im Augenblick ja auch das Objektzentrum des Hauses ist, rastet nun mit genau an dem Nullpunkt ein, an dem sich der 3D-Cursor befindet. Die Grundfläche des Hauses liegt nun genau wie gewünscht auf der Nullebene. Abschließend rufe ich nun wieder mit Shift+Ctrl+Alt+C das „Center menu“ auf. Diesmal wähle ich „Set Origin to Geometry“. Der  Bezugspunkt für Objektransformationen liegt nun im Schwerpunkt des Hauses (Abb.6 U).
 
Hinweis! Die Abbildung 3 findest Du im Beitrag vom  4.Juni 2010
Die Abbildung 6 findest Du im Beitrag vom  15.Juni 2010

wallpaper-1019588
Vegane Kochbox: Anbieter im Vergleich
wallpaper-1019588
Vegane Kochbox: Anbieter im Vergleich
wallpaper-1019588
Motorola Edge30 exklusiv mit gratis Moto e20 bei yourfone
wallpaper-1019588
Günstige Kochboxen: Welche Anbieter gibt es?