Das hat mich echt geschockt| Erfahrungen mit anderen Bloggern

Das hat mich echt geschockt| Erfahrungen mit anderen Bloggern

Eines der besten und günstigsten Duschgels "I am Aloha Sunshine".  Es riecht wie Sommer, Urlaub und Entspannung.
Gekauft habe ich es am Samstag bei Migros. 


Hallo meine Lieben                                          Ich hätte es ahnen sollen oder wissen müssen. 
Der letzte Post wurde tausende Male angeklickt und 2 Mails sind auch bei mir eingetrudelt. Die 1 von einer Firma, welche mir einen gesponserten Post angeboten hat, wo ich den Inhalt frei wählen kann(so wie ich es in meinem Post geschrieben hätte) und auch ein Produkt zur Verfügung gestellt bekomme. Sehr nett, aber erst einmal habe ich genung - Danke.Die 2. E-Mail von einer Bloggerin, neu im Bloggergetümmel, 2 Post,  ein Post mit Presseverteilerfotos alles copy paste und nichts eigenes geschrieben, der 2. mit einem lieblos gestalteten Tag. Obwohl der Blog erst ca. 1 Monat alt war, stand ganz oben in der Leiste schon die Rubrik "Für Firmen". Als ich angefangen habe zu bloggen, wusste ich nicht einmal, dass Blogger überhaupt Sachen gesponsert bekommen oder was ein PR Sample ist. Die 1. Kooperation, die ich hatte, schrieb mich über die Kommentarbox an, weil eben Kontaktangaben fehlten.  Ich klickte mich also ein bisschen durch ihre Kommentare und geriet auf andere "spannende" Blogs. Ein Testblog, auch ganz neu und in der Sidebar nicht ein Hallo oder eine Beschreibung der Bloggerin oder des Blogs, sondern Ein Foto mit Name|Alter|Stadt und "Liebe Firmen, ich teste Pflegeprodukte, Kosmetik, Schulutensilien und Deko-Artikel. Falls Sie mir etwas zur Verfügung stellen wollen melden sie sich bitte unter..." Und so habe ich mich ein bisschen durch neuere Blogs geklickt und überall prangte gross die "Für Firmen/PR Rubrik". Und nun könnt ihr euch vorstellen wieso mich das Mädel angeschrieben hat, oder? Ob ich vielleicht ihren Blog ein bisschen "pushen" könnte, besonders auch bei den Firmen, da sie ja noch neu und nicht so bekannt wäre. Ich unterstütze neue Blogger gerne, mit Verlinkungen, Blogvorstellung, aber so etwas mache ich nicht. Ich unterstütze keinen Blog, der nur zu Zwecken "Wie bekomme ich am Besten alles gratis" geführt wird. Das hat mich echt traurig gemacht. Ich liebe es auch kleine Blogs zu lesen und besonders Reviews und Produktetests finde ich super interessant und da stosse ich so oft auf Bloggerinnen, die wenig Leser haben und wahrscheinlich noch nie oder selten ein Produkt zur Verfügung gestellt bekommen haben, ihren Blog aber trotzdem mit viel Liebe gestalten und die Lust am bloggen nicht verlieren. Ich weiss, viele von euch sind Studenten, Schüler oder noch in der Ausbildung und das Geld ist knapp, aber wir Leser sind auch interessiert an Beiträgen von Balea, p2, essence, H&M etc. und sind oft in der gleichen Situation und brauchen nicht jedes Mal einen Beitrag zum neusten YSL Lippenstift. Ich habe eine kleine "E-Mail Freundschaft" aufgebaut, mit einer Praktikantin, die für die "Blogger Relations" in einer Fimra zuständig ist, da sie mich einmal richtig lustig und nett wegen einer Review angeschrieben hat. Sie hat mir mal erzählt, dass pro Tag um die 400-500 Mails mit Anfragen zu "Gratis Produkten" reinkommen - Ich lass euch jetzt mal darüber nachdenken.Ich hoffe ja sehr, dass die Blogs, die nur wegen "Sponsoring Zwecken" geführt werden, nach den Sommerferien wieder verschwinden und diese nur aus Langweile enstanden sind. 
So, nun bin ich gespannt auf eure Antworten, Erfahrungen etc.

wallpaper-1019588
Kehrt das Metal Gear Franchise mit dem 10-jährigen Jubiläum von MGR: Revengeance zurück?
wallpaper-1019588
American Truck Simulator Kansas ist nun offiziell angekündigt
wallpaper-1019588
[Comic] Bei mir zuhause
wallpaper-1019588
Das Forza Horizon 5 Update für den 31. Januar bringt Japanische Autos für Season 17