Das Green City Hotel Vauban verbindet Nachhaltigkeit und Inklusion

Der Stadtteil Vauban in Freiburg im Breisgau ist seit über 20 Jahren als nachhaltiges Modellquartier bekannt. Dort geht es grün, sozial und familienfreundlich zu. Im Rahmen unseres Themen-Spezials „Nachhaltiges Reisen“ stellen wir das Green City Hotel Vauban vor. Das Hotel in Freiburg legt nicht nur großen Wert auf Ökologie, sondern auch auf Inklusion.

Banner – Reise Special

Vauban wurde 1998 auf einem ehemaligen Kasernengelände erbaut und ist heute Freiburgs ökologischer Vorzeigestadtteil, in dem 5.600 Menschen leben. In Vauban gibt es mehr Fahrräder als Einwohner, der Stadtteil ist teilweise autofrei. Alle Gebäude dort entsprechen mindestens dem Freiburger Niedrigenergiestandard, doch es gibt auch Passivhäuser, Plusenergiehäuser und sogar eine ganze Solarsiedlung. Vauban zieht mittlerweile Besucher aus aller Welt an.

Wie das Green City Hotel Vauban Nachhaltigkeit und inklusives Arbeiten lebt

Dort passt das Green City Hotel, ein Drei-Sterne-Hotel, gut hin. Nicht nur, weil sich an seiner Fassade Kletterpflanzen nach oben ranken, sondern auch, weil das Hotel Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung jeden Tag lebt. Das fängt beim Energiekonzept an. Das Green City Hotel erzeugt über eine Solaranlage auf dem Dach eigenen Strom, die Heizenergie kommt aus dem örtlichen Holzhackschnitzelheizkraftwerk und ist damit erneuerbar. Innovativ ist auch das System zum Heizen und Kühlen selbst: Es funktioniert mit in die Wände integrierten, wasserführenden Kapillarrohrmatten. Eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung sorgt dafür, dass so wenig Lüftungsenergie wie möglich verloren geht. So liegt der Primärenergiebedarf des Hotels mindestens 60 Prozent unter dem, was die Energieeinsparverordnung vorschreibt.Suite im Green City Hotel Vauban Freiburg - Nachhaltiges Hotel

Zimmer im Green City Hotel Vauban Freiburg - Nachhaltiges HotelRessourcen schonen ist auch ein wichtiges Anliegen im täglichen Betrieb. So vermeidet das Green City Hotel Vauban weitestgehend Einmalverpackungen und bezieht über 90 Prozent seiner Produkte aus der Region, viele davon in Bio-Qualität. Aus Umweltgründen fehlt in den Zimmern auch eine stromfressende Minibar. Die dürfte aber keiner vermissen! Die 49 Zimmer sind hochwertig und modern mit Echtholzmöbeln und natürlichen Materialien eingerichtet. Um den Gästen genug Raum zum Atmen und Ankommen zu geben, wurde das Innendesign bewusst reduziert gehalten. Die Echtholzmöbel stammen wie alles andere direkt aus der Region.

Vielfalt als Bereicherung

Ein weiteres großes Thema im Green City Hotel ist die Inklusion, das Hotel ist das erste Inklusionshotel Freiburgs. Das bedeutet nicht nur, dass barrierefreie Zimmer angeboten werden, sondern auch, dass dort Menschen mit und ohne Behinderung gleichberechtigt zusammenarbeiten. Zehn der aktuell 20 Mitarbeitenden haben eine Behinderung und werden abhängig von ihren jeweiligen Einschränkungen besonders geschult und durch Fortbildungen und Trainings gefördert. Das Hotel setzt sich für offene Gesellschaft ein, mit weniger Barrieren und mehr Toleranz.

Das Green City Hotel Vauban verbindet Nachhaltigkeit und Inklusion

Mehr über das Green City Hotel Vauban können Sie auch auf Green Pearls erfahren, einer Informationsplattform für nachhaltige Hotels, Destinationen und Projekte. Green Pearls ist beim Themen-Spezial „Nachhaltiges Reisen“ Kooperationspartner von Lilli Green.


wallpaper-1019588
Game development for solar water pumps? – Interview with Jens Lorentz from BERNT LORENTZ GmbH
wallpaper-1019588
Streck-die-Zunge-raus-Tag – Stick-Out-Your-Tongue-Day in den USA
wallpaper-1019588
Psycho-Pass erhält eine 3. Staffel
wallpaper-1019588
1Live Krone: Die Nominierten stehen fest (+ Verlosung)
wallpaper-1019588
Bitte sofort zur Station kommen. Ein Patient hat sich beschwert!
wallpaper-1019588
Luftige Shirts mit Flügelärmeln aus Viskose Jersey für Mutter und Tochter
wallpaper-1019588
Eisluft im Sommer
wallpaper-1019588
Champagner Cheesecake im Glas