Das Gesangstalent ist tot! Whitney Houston verstorben! Das Ende einer Ikone mit Spekulationen

Das Gesangstalent ist tot! Whitney Houston verstorben! Das Ende einer Ikone mit Spekulationen
Die Pop-Diva mit der einzigartigen Stimme ist von uns gegangen. Die Sängerin mit der wohl größten Stimme im Popgeschäft ist laut berichten des US-Senders ABC leblos in der Badewanne ihres Hotelzimmers aufgefunden worden. Whitney Houston starb am Samstag im Alter von 48 Jahren. Nach Polizeiangaben gibt es keinen Hinweis auf Gewalteinwirkung. Rettungssanitäter hatten vergeblos versucht die Pop-Ikone wiederzubeleben und konnten letztendlich doch nichts mehr tun für die einstige Sängerin von Liedern wie ‘I will always love you’ oder ‘One moment in time’. Dennoch bleibt ihr Tod rätselhaft. Es wird über Alkhohl und Medikamente spekuliert, angeblich soll Houston am Vorabend Alkohol getrunken haben. Eine offizielle Todesursache ist noch nicht gefunden. Eine Autopsie soll nun Klarheit über den Tod der Sängerin bringen. In der Suite seien, laut dem Onlinemagazin ‘TMZ’, rezeptpflichtige Medikamente gegen Depressionen gefunden worden. Mit dem Ergebnis der Autopsie kann wohl erst in mehreren Wochen gerechnet werden.

Die Popsängerin, die immer wieder wegen Alkohol- und Drogenexzessen in den Schlagzeilen war, kam wegen der Grammy Verleihung am Sonntagabend nach Los Angeles.Sie wurde Beverly Hilton Hotel tot aufgefunden. In ihrer Karriere gewann Whitney Houston insgesamt 6 Grammys. Sie soll nun laut Veranstalter postum mit einem siebten Grammy geehrt werden.

Hier noch die wohl größten Hits der Ikone:

Bild: asterix611 unter der Creative Commons-Lizenz.

Keinen verwandten Inhalt Inhalt gefunden.