Das Geheimnis um die Superstars beim Donauinselfest 2013 und der gute Zweck

Das legendäre Donauinselfest feiert vom 21. bis 23. Juni 2013 sein 30-jähriges Bestehen – Musik-Schlagzeile berichtete. Das Geheimnis um zwei der drei Superstars ist nun gelüftet.

Foto: amazon

Foto: amazon

Am Freitag, 21. Juni können die Millionen Besucher des Open-Air-Festivals in Wien ab 23:00 Uhr vor der Wien Energie/Hitradio Ö3 Festbühne lautstark „Applaus, Applaus“ singen. Die deutsche Indie-Rock-Gruppe Sportfreunde Stiller aus Germering bei München werden beim Donauinselfest ihr neues Album „New York, Rio, Rosenheim“ vorstellen. Ihre aktuelle Single „Applaus, Applaus“ liegt derzeit auf Platz 2 der iTunes-Charts und auf Platz 4 der österreichischen Singlecharts. Gegenüber der Vorwoche hat sich „Applaus, Applaus“ um zwei Plätze in den österreichischen Charts verbessert. Ob da nicht doch noch was geht? Definitiv eine Topsensation war der Charteinstieg des neuen Albums von Sportfreunde Stiller – aus dem Stand gleich auf Platz 1 der österreichischen Albumcharts. Da kann man wirklich sagen: „Applaus, Applaus!“

Drei Wochen lang hielt sich der Song „Rosana“ des US-Rappers

Foto: amazon

Foto: amazon

Wax auf Platz 1 der österreichischen Singlecharts. Wie Musik-Schlagzeile bereits berichtete ist der Song der perfekte Hit für den Sommer. Flotter Rap, frisch-freche und eindeutig zweideutige Texte gibt es von Wax am Sonntag, 23. Juni um 20:00 Uhr auf der Wien Energie/Hitradio Ö3 Festbühne.

Somit bleibt nur das Geheimnis um den dritten Top-Act ungelüftet, der am 23. Juni um 21:20 Uhr ebenfalls auf der Wien Energie/Hitradio Ö3 Festbühne auftreten wird. Manche munkeln, dass der Rapper Cro kommen wird, dessen neue Single „Whatever“ am 28. Juni erscheint. Man gespannt sein bis in den nächsten Tagen der Name des dritten Top-Acts preisgegeben wird.

Doch das 30. Donauinselfest bietet mehr als österreichische und internationale Spitzenmusiker. Um den vom Hochwasser betroffenen Menschen zu helfen, wurde die Benefizaktion Die Insel hilft“ ins Leben gerufen. Über eine SMS kann man den Betrag von 5,00 Euro oder mehr an Notleidende aufgrund des Hochwassers spenden. Einen Schritt weiter geht Rainhard Fendrich. Der beliebte Künstler tritt am Samstag, 22. Juni um 20:50 Uhr auf der Wien Energie/Radio Wien Bühne auf und wird unter anderen auch Lieder aus seinem aktuellen, mit Gold ausgezeichneten Album „Besser wird’s nicht“ präsentieren. Rainhard Fendrich spendet die gesamte Gage für seinen Auftritt zugunsten der Hochwasser-Opfer! Da kann man respektvoll den Hut vor Rainhard Fendrich ziehen.

Recherche und geschrieben: Heidi Grün


wallpaper-1019588
Adventskalender für Hunde: Selber basteln?
wallpaper-1019588
Let’s Build a Zoo erreicht 250.000 Spieler auf Xbox Game Pass
wallpaper-1019588
Ubisoft kündigt Umstrukturierung an – mehr Unabhängigkeit für die einzelnen Studios
wallpaper-1019588
Disco Elysium Entwickler wurden scheinbar wegen falscher Behauptungen Entlassen