Das ganz normale Chaos...

Jeden Donnerstag wieder (mein 1. Tag in der Woche zu Hause) stürze ich das gleiche Haushalts-Chaos. Dreckiges Geschirr, Wäscheberge, leerer Kühlschrank, schmutziges Bad...und jeden Donnerstag bin ich aufs Neue entsetzt wieviel Dreck und Unordnung drei Menschen an drei Tagen verursachen können. Denn von Montag bis Mittwoch passiert hier im Haushalt eigentlich nichts. Wenn alle gegessen haben und gebadet sind und der Mini endlich schläft, dann sind mein Mann und ich einfach froh über die Stille und ein wenig Zeit zu Zweit. Da stürzen wir uns dann nicht auf das dreckige Geschirr, sondern lassen Haushalt eben Haushalt sein. Als ich heute morgen aufstand und meine Bestandsaufnahme für die Haushalts To Do-Liste machte war ich wirklich fassungslos. Und während ich noch mit Entsetzen die Wäscheberge anstarrte entschied sich mein Sohn, dass das bißchen Haushalt doch ein Klacks ist und er die Liste ruhig ums "Staubsaugen" ergänzen kann, während er das Milchpulver in seinem Zimmer verschüttete, um es dann mit den Händen zu verteilen und anschließend immer wieder begeistert hindurch zu laufen. Und während ich mich also der Küche widme räumt Mini das gesammelte Leergut wieder auf und prüft, welche Flaschen er denn gerne behalten würde (ALLE!), anschließend sortiert er auch noch einmal gründlich den Inhalt des Mülleimers, es könnte sich ja noch etwas essbares finden, um dann die Fensterscheiben abzulecken, damit endgültig jeder Nachbar weiß, hier wohnt Mini! Ihr seht, mein Donnerstag wird nicht langweilig :-) In diesem Sinne: habt einen tollen Tag, ihr Lieben. 
                                   Das ganz normale Chaos...Das ganz normale Chaos...
Das ganz normale Chaos...Das ganz normale Chaos...
Das ganz normale Chaos...Das ganz normale Chaos...
 

wallpaper-1019588
[Manga] MoMo – the blood taker [1]
wallpaper-1019588
Ernährungsberatung Hamburg: Top 5 Berater:innen
wallpaper-1019588
Ernährungsberatung Hamburg: Top 5 Berater:innen
wallpaper-1019588
Ernährungsberatung Berlin: Top 5 Berater:innen