Das Fest - 5. Literaturfest Niedersachsen der VGH-Stiftung 2010, noch bis 26.9.

  VGH Literaturfest 2010

Haben Sie schon diese Einladung bekommen? Nein? Doch haben Sie, auch wenn Sie vielleicht noch nicht diese Broschüre in der Hand gehalten haben, deren Titelblatt ich hier wiedergebe. Denn selbstverständlich ist diese Einladung an alle Menschen in ganz Niedersachsen ergangen (und Gäste von woanders dürfen natürlich mitgebracht werden). 

Zum 5. Mal lädt die VGH-Stiftung zum Literaturfest Niedersachsen ein. Da zugleich die VGH-Stiftung ihr zehnjähriges Jubiläum begeht, lag ein Thema nahe: Das Fest!

Die Auftaktveranstaltung in Hannover (am 9. Sept.) war ein grandioser Beginn, bei dem alles zusammenstimmte: der Saal in Herrenhausen mit den Wandgemälden,  die Musik, die Texte und die Speisen. Sehen Sie sich doch einmal hier die Bilderfolge von Helge Krückeberg an, dann bekommen Sie einen schönen - festlichen - Eindruck. "Barocke Bankette" lautete das Motto. In der harten Zeit des Barock verstand man es besonders, Feste zu feiern (an den Höfen). Das Elbipolis Barockorchester Hamburg (Bild) lieferte die Tafelmusik - von Telemann, Purcell und Froberger. Die Schauspieler Oda Thormeyer  und Hans-Werner Meyer sprachen die Texte zur Sache, die der Schriftsteller Karl-Heinz Ott ausgewählt hat: aus den Briefen der Madame de Sévigné und der Lieselotte von der Pfalz (die sich offenbar stets von den französischen Tafelgenüssen an den heimischen Herd zurücksehnte) und aus einem Tranchierbuch von Georg Philipp Harsdörffer (mit dem barocken Titel "Vollständiges und von neuem vermehrtes Trincirbuch"). Und tatsächlich wurden schließlich, bei noch klingender Barockmusik, Speisen aufgetragen. Gewiss, ein Abglanz nur, aber man konnte ein wenig die Stimmung nacherleben, die damals geherrscht haben musste.

Elbipolis 2009_250dpi
Aber nun ist ja das Literaturfest keineswegs zu Ende. In ganz Niedersachsen verstreut, an den verschiedensten Orten, von Alfeld bis Wiedensahl, geht es weiter. Feiern Sie weiter und feiern Sie mit! Das Programm finden Sie unter literaturfest-niedersachsen.de

Ich nenne nur einige wenige Beispiele: 

Am 18.9. findet in Nartum ein Fest für Walter Kempowski statt - "Oh Himmel, was war das für ein Fest!". Am 19.9. stellen Literaturkritiker Dennis Scheck und Schriftsteller Heinrich Steinfest gemeinsam das Werk des inzwischen 90-jährigen Ray Bradbury vor, der einst durch "Fahrenheit 451" bekannt wurde (1953 erschienen!). In Wiedensahl präsentieren am 25.9. Heikko Deutschmann und Julia Hansen zusammen mit dem Perkussionisten Stephan Meier "Wilhelm Buch - von mir über mich". Das Finale - "die große Sause" - gibt es in der Stadthalle Verden am 26. September.

Feiern Sie mit! 

(C) Bei dem Pressefoto, das Elbipolis zeigt, ist Elbipolis als Bildquelle angegeben; Text Helge Mücke, Hannover


wallpaper-1019588
Exklusive Videopremiere: Gosto verführt in „Cigarette“ mit leichtem Synthie-Sound
wallpaper-1019588
Dellinger Haus – Abschiedspartyfotos und Abrissfotos
wallpaper-1019588
Neufundland kündigen mit „Männlich Blass Hetero“ ihr neues Album an
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Schwarzer Adler 2012
wallpaper-1019588
Review: Dragon Ball Z: Kakarot | PS4
wallpaper-1019588
Wann ist valentinstag 2017
wallpaper-1019588
Wandern im Böhmischen Paradies
wallpaper-1019588
Gluckwunsche zum geburtstag fur musiker